www.laufen-in-witten.de

Teil von WWW.ULI-SAUER.DE  Ulis Laufseiten  London Marathon  Fotoseiten  Stories  Buchtipps  Neues  Links

         sitemap  Impressum  Guter Zweck  Kontakt

Laufen in Witten: Ergebnisdienst Archiv 2005
Januar  Februar  März  April  Mai  Juni  Juli  August  Sep  Okt  Nov  Dez

2000  2001  2002  2003  2004  2005  2006  2007  2008  2009  2010  2011  2012  2013  2014  2015

Ergebnislisten-Übersicht

Dezember 2005

nach oben

31.12.05 Silvesterläufe

Werl-Soest
Die schnellsten Wittener unter insgesamt 6000 Teilnehmern sind Michael Knorn (Bunert Running Team, 53:12, 10./2.M35) und Dirk Oesterwind (TTW, 54:17, 22./5.M40). Klaus Augustin (TTW) gewinnt seine Altersklasse M55 in 55:27, dahinter wird Ralf Kubeczka (BWA/TTW) 2. der M30 in 55:38. Michael Knorn gewinnt mit dem Bunert Team die Mixed-Wertung. Kerstin Augustin (TTW, Foto) ist schnellste Wittenerin in 1:03:37 (14./5.W20) vor Sina Seubert (Laufen in Witten) mit 1:08:27 (41./7.W20). Monika Kuhlmann (BSG Sparkasse) ist 3. W55 in 1:18.34.

Wittener Ergebnisliste  Vollst. Ergebnisse: Mika-Timing 
Urkunden-Druck auf der Veranstalter-website 
Kommerzieller Foto-Service 
Weitere Fotos: Laufpix  Soester Anzeiger
Berichte u. Fotos bei Westfalenpost  Mein Kurzbericht 
Bericht der Hobbyjogger  Medaillen-Sammlung und Excel-Liste

Herne
894 Finisher über 10km, 5km und 1,5km.
Wittener Ergebnisliste

Bericht von Andrea Halbe:
Kurz vor dem Startschuss fing es ordentlich an zu regnen. Schon bei km 3 gab es keinen „Quadrat-Millimeter" an meinem Körper, der noch trocken war. Bei jedem Schritt musste man besonders konzentriert laufen, da die Strecke fast überall extrem glatt war. Dies erinnerte mich irgendwie an den Bad Salzuflen Marathon. Der einzige Unterschied war, dass links und rechts neben dem Weg ein schmaler Streifen war, der nicht vereist war. Dort war es besonders schlammig, und es wurde nicht besser, denn dort liefen alle hintereinander. Überholt werden musste in der Mitte, auf dem glatten Stück. Trotz dieser Laufbedingungen sah ich „Gott sei dank" keinen einzigen Sturz. Am Stadion kamen wir 2x vorbei. Dort standen besonders viele Zuschauer, die uns Läufer „anlachten", denn wir sahen nicht besser aus als manch ein Wildschwein auf dem Hohenstein. Bei km 5 sah ich auf meine Uhr: 26:15 min. Da ich die Strecke nicht kannte, fragte ich ab und zu ein paar Läufer, wie weit es noch sei, denn schon bei km 3 hatte ich das Gefühl, dass mein Körper überlastet und übersäuert ist. Dann endlich hörte ich die Lautsprecher im Zielbereich. Es war aber doch noch ein Stück bis zum Ziel, das nicht zu unterschätzen war. Als ich mich auf der langen Zielgeraden befand, gab ich noch einmal Gas, denn ein Endspurt ist immer noch drin. Dann überschritt ich die Ziellinie, drückte auf meine Stoppuhr, die bei 50:46 min stehen blieb. Im Zielbereich mußte ich erst einmal stehen bleiben. Ich beugte mich nach unten, was man eigentlich nicht machen soll, und holte tief Luft. Ich war bis an mein Limit gelaufen.
Doch „nach dem Lauf ist vor dem Lauf", und ich freue mich schon auf die nächste Sonntagsrunde mit Lauftreff Stockum. Einen guten Start ins Neue Jahr wünsche ich allen Läufern und Nichtläufern, Andrea

Haltern-Flaesheim
875 Finisher auf allen Distanzen.
10km
Anne-Katharina Maschmeier, 45:45, 2.W20
Dennis Otremba, 53:06, 41.M20, 304. gesamt
5km
Helmut Heemann, KCLB, 36:30, 4.M65, 300. gesamt
Ergebnisliste

Iserlohn
441 Finisher über 5km und 10,3km.
Keine Wittener gefunden.
Bericht von Marcus Dick-Cortmann
Ergebnisliste

Sögel
Michael Josch (PV) ist der Gesamtsieger des 10km-Silvestercrosslaufs in Sögel im Emsland. Auf eisglatter Strecke benötigte er 37:03 min. Sein Vereinskamerad Holger Brandt wird mit 41:21 9. gesamt und 4. M35.
Ergebnisliste

Münster
1141 Finisher über 3km, 5km und 10km.
Keine Wittener gefunden.
Ergebnisliste

Essen
Keine Wittener gefunden.
Ergebnisliste
 

17.12.05 Lingen, Frerener Winterwaldlauf

Auch im Urlaub können Sie's nicht lassen, die Läufer des PV Triathlon. Im tiefsten Emsland fuhren Michael Josch (37:57, 1. M30, 4. gesamt) und Holger Brand (39:58, 1. M35, 6. gesamt) beim Winterwaldlauf über 9,95km einträchtig die Altersklassen-Siege ein.
Ergebnisliste
 

11.12.05 Witten, Weihnachtslauf
                 Honolulu (US), Marathon

Witten
Quantität und Qualität beim Wittener Weihnachtslauf: Rund 1000 Meldungen und über 700 Finisher bei allen Läufen, das ist Rekord bei der 15. Auflage. Lokalmatador Marcus Klönne siegt im Hauptlauf vor dem Vorjahressieger Roland Steinmetz und einem erlesenen Feld schneller Leute. Uta Doyscher vom LT Bittermark überrascht die Experten mit dem Sieg vor 100km-Vize-Europameisterin Birgit Schönherr-Hölscher und Vorjahressiegerin Waltraud Klostermann, die gerade erst Deutsche Cross-Meisterin wurde.
Die erstmals von der Fa. Gorbahn GmbH gestifteten Wanderpokale für die schnellsten Schüler stehen jetzt bei Jessica Glaner (LGO Do.) und Jens Bödecker (PV) in der Vitrine.
Danke - auch im Namen des PV Triathlon - an alle Teilnehmer und die gut aufgelegten, zahlreichen Zuschauer.
Auf der Weihnachtslaufseite gibt's jetzt auch die Ahnentafel.


Kampf um die Plätze beim Schülerlauf

Honolulu
Kaum zu glauben, der 33. Honolulo-Marathon startete auch mit Wittener Beteiligung - Bärbel und Martin Herrmann vom PV-Triathlon waren unter den 24.643 Teilnehmern und hatten sich mit dem Start auf Hawaii ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gemacht.

Um den tropischen Temperaturen wenigstens ein wenig aus dem 42,195 km langen Weg zu gehen, fiel der Startschuss bereits am frühen Morgen um 5 Uhr - nachdem traditionell die amerikanische Nationalhymne gespielt worden war und ein großes Feuerwerk die Läufer/innen auf den Weg schickte. Trotz des frühen Morgens setzten Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad sowie eine hohe Luftfeuchtigkeit den Marathonläufern mächtig zu. Martin und Bärbel Herrmann finishten in einer Zeit von 3:38:41 Std. (900. Platz, 56.M50) bzw. 4:31:05 Std. (4633., 91.W45) und freuen sich nun im verregneten Witten auf das Weihnachtsfest.
(Text: Matthias Dix)
Ergebnisliste


Bärbel und Martin im Ziel
 

04.12.05 Köln, Dt. Hochschulmeisterschaft Cross

Meistertitel für Marcus Klönne! Mit der Mannschaft der RWTH Aachen wird er Deutscher Hochschulmeister im Crosslauf. Mit 31:16 über 9,6km belegt er in der Einzelwertung den 10. Platz und legt als Zweitschnellster seines Teams den Grundstein zum Erfolg.
Ergebnisliste 


(Foto: Klönne)
 

03.12.05 Herdecke, Nikolauslauf
                 Dortmund, Nikolauslauf (Hoeschpark)
                 Unna, Kurparklauf

Herdecke
938 Finisher rannten beim Nikolauslauf des RC Herdecke erfolgreich um den Hengsteysee. Darunter nicht weniger als 142 Wittener. Die schnellsten waren Anne-Katharina Maschmeier (ohne Verein) als 4. W gesamt/2. W20 und Dirk Strothkamp (TTW) als 6. gesamt/2. M35. In W65 siegte Gabriele Heinze vom Stadtwerke Team. Dazu weitere 12 Treppchen-Plätze für die Wittener Aktiven.
Ergebnisse aller Wittener  Fotos von Wolfgang Kirschner 
Bericht von Marcus Dick-Cortmann


Zitat Teilnehmer: "Das Beste am Nikolauslauf ist der Start."

Dortmund
Birgit Schönherr-Hölscher (PV) wird auch über die Kurzstrecke immer schneller. Die 10km beim Hoeschparklauf gewinnt sie in sehr guten 38:52. Die Familiensiege werden komplettiert durch Mathias Hölscher als Sieger in M35 (36:36) und Tochter Mara als Siegerin in W8 über 900m (3:51). Auch Jonas Vieting siegt in seiner Alterklasse.

10km
Mathias Hölscher, PV, 36:36, 1.M30
Birgit Schönherr-Hölscher, PV, 38:52, 1.W/1.W35
Andres Schweter, 42:27, 7.M35
Bernd Vieting, PV, 50:01, 11.M40
Roland Bisewski, PV, 49:57, 7.M50

1500m
Vanessa Buderus, TTW, 6:41, 4.W12

900m
Jonas Vieting, PV, 3:11, 1.M11
Mara Hölscher, PV, 3:51, 1.W8
Ergebnisliste

Unna
Kein Wittener beim Kurparklauf
Ergebnisliste 
 

November 2005

nach oben

27.11.05 Florenz (I), Marathon

Alle Teilnehmer des PVT-Marathonteams haben das Ziel erreicht. Die schnellsten sind Bernd Sander (3:32:52) und wenig überraschend Jutta Lolies (3:37:49), Wittens schnellste Wachtmeisterin.
Ergebnisse aller Wittener 
Reisebericht von Matthias Dix
 

26.11.05 Darmstadt, Cross-DM

Klaus Augustin erreicht bei der Cross-DM den 6. Platz in M55. Für die 6.600m benötigt er 23:03 min. Deutscher Meister ist sein Dauer-Rivale Winfried Schmidt aus Köln. In W45 sichert sich Waltraud Klostermann (SuS Schalke) den Titel knapp mit 2 Sekunden Vorsprung vor Brigitte Rupp aus Roth. Ansgar Varnhagen (LGO Do.) wird auf der Mittelstrecke 7.
Ergebnisliste
 

19.11.05 Hagen-Hohenlimburg, Herbstwaldlauf
                 Dortmund, Westfalenparklauf

Hohenlimburg
Schnellster Wittener beim Herbstwaldlauf des TV Elsey ist Uwe Moldenhauer vom LT Witten-Stockum. Für die anspruchsvolle Strecke über ca. 9,5km braucht er 38:36 min und wird 3. M35 und 8. gesamt. Ihre Altersklassen gewinnen Anne-Katharina Maschmeier (1. WHK, 44:27) und Siegfried Marx (1. M55, 43:48).
Wittener Ergebnisliste

Dortmund

Beim 40. Westfalenparklauf gewinnt Bettina Nick (LGO Bochum, Foto) ihre Altersklasse W35 über 10km in 45:33. Viele weitere Platzierte in der
Wittener Ergebnisliste
 

12.11.05 Werl, Straßenlauf 10km

Roland Steinmetz siegte in für ihn gemütlichen 34:48, und M55-Weltmeister Günter Koch zeigte mit 36:13 als Gesamt-Dritter der Jugend die Fersen.

Andreas Bremer, TTW, 44:58, 13.M45, 81. gesamt
Lothar Niemann, PV, 48:34, 5.M60, 123.
Jürgen Fuchs, no limits, 51:02, 17.M50, 147.
Ergebnisliste
 

06.11.05 Düsseldorf, Schloßmararathon
                 New York, Marathon

Düsseldorf
Marathon
Holger Brandt, PV, 3:00:30, 2.M35, 8. gesamt
Richard Szlachta, oV, 4:19:44, 14.M50, 127.
Oskar, Zwergpudel, 4:19:44, 1.H
Das war Oskars 9. Marathon!

21,1km
Mathias Hölscher, PV, 1:21:39, 1.M30, 4. gesamt
Michael Laßl, TuS Stockum, 1:35:22, 8.M40, 40.M
Jutta Lolies, Laufen-in-Witten, 1:40:42, 1.W35, 7.W
Stefan Juranek, oV, 1:45:27, 16.M30, 132.M
Wilfried Krefter, Laufen-in-Witten, 1:48:15, 10.M50, 170.M
Gabriele Krefter, Laufen-in-Witten, 1:54:18, 5.W45, 30.W
Irmgard Flügel, PVT Mar., 1:56:55, 8.W40, 35.W
Christiane Seubert, Laufen-in-Witten, 2:07:45, 10.W45, 87.W
Martin Seubert, Laufen-in-Witten, 2:16:27, 36.M50, 438.M

5km
David Schönherr, PV, 18:32, 2.MJB, 5. gesamt
Ergebnisliste

New York
Uli Sauer, LT Stockum, 3:51:49, 423.M50, 5327.M
Joern Stratmann
, Stadtw.Team, 4:52:25, 2499.M40, 18528.M
Sabine Stratmann, Stadtw.Team, 4:54:26, 1305.W40, 7545.W
Finisher im Ziel: 36.824, davon 12.034 Frauen (33%)
Ergebnisliste  Kurzbericht
 

05.11.05 Dortmund-Oespel, Waldlauf im Dorney

Zahlreiche Platzierungen für die Wittener Aktiven gibt es beim Herbstwaldlauf im Oespeler Dorney.
Ergebnisliste
 

Oktober 2005

nach oben

30.10.05 Frankfurt, Marathon
                 Remscheid-Röntgenlauf
                 Bottrop, Herbstwaldlauf
                 Hamm, Gedächtnislauf
                 Herne, Martini-Citylauf

Frankfurt
Andrea Halbe berichtet von ihrem Lauf in Frankfurt:
Tatort mit Ballermann, Bananen und Otto
Neue Bestzeit für Michael Noga. Als offizieller Pacemaker für den Veranstalter betätigte sich Daniel Pamp.
Michael Noga
, LT Stockum, 3:24:19, 331.M40, 1386.M
A. D'Hone-Leimbach, TTW, 3:47:53, 709.M35, 3075.M
Richard Szlachta, oV, 4:01:41, 335.M50, 4393.M
Andrea Halbe, LT Stockum, 4:04:50, 132.W35, 517.W
Arnim Wedig, oV, 4:13:07, 1109.M35, 5090.M
Uwe Gowitzke, oV, 4:14:40, 418.M50, 5202.M
Christina Seipp, oV, 4:36:13, 218.W40, 1036.W
Nicole D'Hone, TTW, 4:42:12, 275.W35, 1146.W
Frank Plegge, oV, 4:42:14, 1556.M40, 6559.M
Daniel Pamp, LGO Bo., 5:18:46, 759.MHK, 7301.M
Ergebnisliste

Remscheid
63,3km
Ulli Gehrke, LT Stockum, 8:07:32, 48.M35, 299.
21,1km
Dirk John, Laufen-in-Witten, 1:32:27, 7.M40, 30.M
Thomas Stamer, Laufen-in-Witten, 1:32:28, 4.M45, 31.
Torsten Hütte, oV, 1:51:07, 62.M40, 254.
Kerstin Bertram-Schultz, PVT-M.,2:14:47, 18.W40,70.
Jürgen Grühn, PVT-M., 2:14:47, 124.M45, 760.
Ergebnisliste

Bottrop
Zum dritten Mal in Folge gewinnt Birgit Schönherr-Hölscher (PV) den 50km-Lauf.
50km
Birgit Schönherr-Hölscher, PV, 3:50:42, 1.W35, 1. W
Frank Bartsch, TTW, 5:52:49, 28.M40, 94. M
25km
David Schönherr, PV, 1:46:51, 1.MJ, 21. M
Ingo Fiedler, Roadrunner, 2:03:39, 19.M35, 106. M
Peter von Prondzinski, PV, 2:16:18, 33.M45, 186. M
Matthias Dix, PVT-M., 2:18:50, 40.M45, 212. M
Nicole Jakubzig, PV, 2:36:11, 12.W40, 41.W
Eva Fredebeul, oV, 2:46:28, 7.W45, 64. W
10km
Lothar Niemann, PV, 47:57, 5.M60, 85. M
Ergebnisliste

Hamm
5km
Jürgen Fuchs, no limits, 24:19, 6.M50, 84.
Ergebnisliste

Herne
Raimund Hahn
, TTW, 43:42, 8.M45, 59. gesamt
Klaus Hartig, TTW, 59:53, 45.M45, 308.
Ergebnisliste
 

29.10.05 Witten, Crosslauf und -Duathlon

Die Sieger des 1. Wittener Crosslaufs auf der 8km-Strecke. Bei den Männern dominierte die neue Bundesliga-Crew des Triathlon-TEAM Witten. Foto von links: Sebastian Rank, Christian Prochnow, Matthias Zöll. Die Damen-Konkurrenz gewann Monika Depta, international erfolgreiche Orientierungsläuferin der Sport-Union Annen.

Komplette Ergebnislisten
und Fotos beim
Veranstalter Triathlon-TEAM Witten.

Weitere Fotos bei Udo Leopold und auch hier.

Mehr Infos zum Orientierungslauf
bei SU Annen.

siehe auch: Portrait Monika Depta in der WAZ Witten

siehe auch: website von 4km-Sieger Marcus Dick-Cortmann
 

23.10.05 Bruchhausen, Grenzlandlauf
                 Palma de Mallorca (ESP), TUI-Marathon

Bruchhausen
14km, 200 Hm
Lothar Niemann
, PV, 1:11:48, 2.M60, 36. gesamt
33km, 600 Hm
Uli Sauer, LT Stockum, 2:53:57, 4.M50, 30. gesamt
Ergebnisliste  Kurzbericht


Lothar Niemann beim Endspurt zum 2. Platz M60.

Mallorca
Marathon
Jens Lenk
, Athletenschmiede, 4:09:51, M35, 379. ges.
Jürgen Drews, König v.M., 5:09:54, 15. M60, 680.

21,1km
Michael Ruschke, TTW, 1:59:39, 126.M40, 553. M ges.
Antje Strate, TTW, 2:14:08, 59.W35, 229. W. ges.
Andreas Strate, TTW, 2:14:09, 168.M40, 742.
Rita Böhnke, TTW, 2:23:35, 32.W45, 287.
Nicole Schulte-Schrepping,TTW,2:27:12,56.W30, 316.
Ergebnisliste
 

22.10.05 Essen, Schlossparklauf

10km
Es siegte Roland Steinmetz in 33:45, Günter Koch (beide LGO Bo.) wurde wie gewohnt 1. M55 in 35:52.

Christian Leggewie, PV, 37:50, 4.M35
Thorsten Lohmann, PV, 44:22, 2.M30
Monika Petrasch, PV, 50:03, 2.W35
Silke Wienforth, PV, 50:03, 3.W35
Ergebnisliste

Bericht von Monika:
Am Samstag kämpften sich vier unerschrockene PVTler im fernen Essen-Borbeck (wir befinden uns dort schon im Rheinland!) bei Regen, Sturm und kühlen 12°C durch die Schluchten des Borbecker Schlossparks... Na ja, ganz so schlimm war’s denn doch nicht. Ich glaube, während des Laufes regnete es auch (allerdings befand ich mich nahezu im Delirium und hab also fast nix registriert), aber der Sturm blieb glücklicherweise aus. Nu ma Klartext:

Am Samstagnachmittag fand in meiner alten Heimat Borbeck der 52. (!) alljährliche Schlossparklauf statt. Meine Heimatverbunden-heit zwang mich förmlich, an dem 10-Kilometerlauf teilzunehmen. Glücklicherweise gewann ich noch drei weitere Mitstreiter aus unseren Reihen mitzulaufen. Und das war auch meine Rettung: Monika bewahrte vor einer totalen Schlappe (siehe Zeit). Erfreulich sind die Ergebnisse unserer männlichen Jungstars, die die Fahnen vom PV hoch gehalten haben. Eindeutig, in dem 200 Mann/Frau starken Feld haben sie sich tapfer geschlagen!!! Die Strecke verlief teilweise durch Wald und war relativ wellaform. Für mich hat’s jedenfalls gereicht.
 

16.10.05 Echternach (LU)
                 Geseke, Hexenstadtlauf

Echternach
David Schönherr (PV), Jahrgang 1989, legt ein bemerkenswertes Marathon-Debut hin. Er siegt
mit 3:10:50 in M18 und belegt in dem international hochklassig besetzten Feld Platz 124. Dabei führt er seine Mutter Birgit nebenbei auf Platz 2 W35 und 7 im Frauenfeld (3:11:02). Oder war es diesmal noch andersherum?
Vater Mathias begnügt sich mit 8km und belegt nach 28:38 den 2. Platz im Gesamtfeld.
Marathon
David Schönherr, PV, 3:10:50, 1.M18, 124. gesamt
Birgit Schönherr-Hölscher, PV, 3:11:02, 2.W35, 7.W
8km
Mathias Hölscher, PV, 28:38, 2. gesamt
Ergebnisliste

Geseke
Lothar Niemann läuft neue persönliche Bestzeit über 10 km.
Lothar Niemann, PV, 46:24, 4. M60, 67. gesamt
Ergebnisliste
 

15.10.05 Coesfeld, City-Lauf
                 Lengerich-Hohne, Teuto-Lauf
                 Fleckenberg, Rothaarsteig-Marathon

Coesfeld
Über 1000 Teilnehmer verzeichnete die 12. Auflage des Coesfelder City-Laufs, davon 456 beim 10km Lauf.
Martin Seubert, Laufen-in-Witten, 56:57, 34.M50, 412.
Ergebnisliste

Lengerich
735 Finisher freuten sich über das traumhafte Wetter beim 10. Teuto-Lauf über 27,5km und rund  500 Höhenmeter. Und die versprochenen Domino-Steine waren auch wieder da, am Verpflegungsstand bei km 20.

Uli Sauer, LT Stockum, 2:13:58, 11.M50, 125.
Siegfried Marx, LT Stockum, 2:21:23, 5.M55, 221.
Heinz-Herbert Homann, oV, 2:39:19, 126.M40, 473.
Harald Wenzel, TTW, 2:40:41, 127.M40, 483.
Thomas Paikert, TTW, 2:40:41, 90.M45, 484.
Uwe Henning, oV, 2:57:04, 46.M30, 661.
Michael Krewitt, oV, 3:14:31, 169.M40, 720.
Ergebnisliste  Kurzbericht

Fleckenberg, Rothaarsteig-Marathon

Der 70. Marathon von Dauerläufer Andreas Bremer.
Andreas ist damit Wittens Dauerläufer Nr. 1.

 

 

 

 

Andreas Bremer, TTW, 4:10:25, 25.M45, 83. gesamt
Heike Krüger, KLR, 4:13:39, 2.WHK, 92. gesamt, 5. W
Ergebnisliste
 

09.10.05 Essen, Marathon
                 München, Marathon
                 Unna-Lünern, Hellweg-Lauf

Essen
Ralf Kubeczka
(BWA/TTW) erfüllt die Erwartungen der Fachwelt und knackt erstmals die 3-Std-Marke: 2:58:19 (5. M30, 59. gesamt). Heike Krüger (KLR) erreicht mit neuer Bestzeit (3:43:46) Platz 3 WHK. Marathon-Weltmeister Günter Koch (LGO Bo.) legt mit 2:41:22 in M55 eine unglaubliche Bestzeit hin und bringt das Kunststück fertig, vor Roland Steinmetz (2:43:11) im Ziel zu sein. Auch der Essener Vielfach-Meister Klaus Urbschat (2:50:35)  war gegen Günter ohne Chance. Altersbereinigt ist Günters Zeit eine 2:20!

Ralf Kubeczka
, BWA/TTW, 2:58:19, 5.M30, 59.
Daniel Pamp, LGO Bo., 3:10:23, 13.MHK, 150.
Jörg Göress, BWA, 3:14:45, 19.MHK, 207.
Christian Foschepoth, TTW, 3:22:20, 75.M35, 293.
Gerhard Röhring, oV, 3:28:34, 72.M45, 387.
Heike Krüger, KLR, 3:43:46, 3.WHK, 42.W
Raimund Hahn, TTW, 3:44:24, 139.M45, 700.
Norbert Pfannmöller, PV Mar., 3:44:38, 60.M50, 707.
Thomas Gutsfeld, PV, 3:50:46, 167.M45, 825.
Jörg Katz, PV Mar., 4:12:09, 310.M40, 1169.
Ergebnisliste

München
Jürgen Grühn, PV Mar., 3:48:56, 481.M45, 2679.
Monika Noga, LT Stockum, 4:28:53, 213.W40, 838.
Michael Noga, LT Stockum, 4:28:54, 1209.M40, 5104.
Ergebnisliste

Unna-Lünern
10km
Uli Sauer, LT Stockum, 43:04, 2.M50, 40.
Gerhard Keller, oV, 45:01, 2.M55, 58.
Andreas Bremer, TTW, 47:01, 11.M45, 78.
Lothar Niemann, PV, 48:35, 6.M60, 96.
Susanne Schmidt, Viermärker, 51:54, 5.W45, 140.
Christiane Wiethege, BWA, 52:38, 5.WHK, 145.
Heiko Raffel, TuS Stockum, 53:13, 10.MHK, 149.
Ergebnisliste  Kurzbericht
 

03.10.05 Herne, Waldlaufmeisterschaften
                 Nürnberg, Sport-Scheck-Lauf
                 Dortmund, Langstreckentag Scharnhorst
                 Menden, Radio-MK-Lauf
                 Erkenschwick, Haard-Lauf

Herne 10km
Richard Fänger, TV Volm., 37:24, 2.M30, 7. gesamt
Torsten Hütte, oV, 42:39, 8.M40, 30.
Ergebnisliste

Nürnberg 21,1km
Jutta Lolies läuft von Rekord zu Rekord. In Nürnberg lief sie persönliche Bestzeit über Halbmarathon.
Jutta Lolies, Laufen-in-Witten, 1:41:30
Christiane Seubert, Laufen-in-Witten, 2:09:12
Martin Seubert, Laufen-in-Witten, 2:16:05
Sport Scheck

Dortmund, 1000m
Tim Siebecke, BWA, 3:39,88, 1. M9
Ergebnisliste

Menden
Keinen Wittener gefunden
Ergebnisliste

Erkenschwick
Keinen Wittener gefunden
Ergebnisliste
 

02.10.05 Budapest, Marathon
                 Soest, Stadtlauf

Budapest
Dieter Veldscholten, TTW, 2:59:15, 2.M50, 75. gesamt
Mark Meuser, TTW, 3:19:14, 44.M45, 283. gesamt
Ergebnisliste

Pressetext TTW:
DIETER VELDSCHOLTEN ZUM 7. MAL UNTER 3 STUNDEN

Mark Meuser und Dieter Veldscholten vertraten sehr erfolgreich das Triathlon-TEAM-Witten beim Budapest Marathon. Beide hatten sich sehr gut vorbereitet und trafen in der ungarischen Hauptstadt auf einen schwer zu laufenden Citykurs. Entlang der morbiden Prachtbauten ging es vom Heldenplatz hinunter zur Donau, die auf der 42,195 km langen Strecke mehrmals überquert wurde. Zahlreiche kleinere Anstiege, Kopfsteinpflaster und der bei der Hälfte des Rennens einsetzende Nieselregen machten es den etwa 2.800 Läuferinnen und Läufern nicht einfach.
Der permanent leichte Anstieg zurück durch die Stadt zum Heldenplatz verlangte den Wittenern noch einmal alles ab, ehe sie die Ziellinie überqueren konnten. Mit 2:59:15 std. blieb Veldscholten einmal mehr unter 3 Stunden, belegte im Gesamteinlauf einen hervorragenden 75. Platz und in der Altersklasse M50 hinter dem Portugiesen Aires Sao Pedro den zweiten Rang. In dieser AK kamen allein 230 Läufer in die Wertung. Von den zahlreichen deutschen Vertretern erreichte er als 5. das Ziel.
Überglücklich war auch Mark Meuser, denn er verbesserte seine Marathonzeit gleich um 9 Minuten auf 3:19:14 std., landete in der Schlussabrechnung auf Platz 283 und in der AK 40 auf dem 44. Rang.
Nach seiner langen Krankheit musste Dirk Strothkamp leider auf seinen Marathonstart verzichten. Er stieg jedoch bei Kilometer 28 ein und begleitete Veldscholten bis ins Ziel.
 

Soest 10km
Michael Knorn, BWA, 34:56, 1.M35, 3. gesamt
Klaus Augustin, TTW, 37:28, 1.M55, 14.

2km
Dario Knorn, TuS Stockum, 9:49, 16. M, 19. gesamt
Ergebnisliste
 

01.10.05 Haltern, Straßenlauf

10km
Daniel Ewald, LGO Bo, 35:40, 3.MHK, 6. gesamt
Klaus Augustin, TTW, 36:08, 1.M55, 9.
Kerstin Augustin, TTW, 44:01, 1.WHK

5km
Tim van Voorst, KSV 07, 25:04, 5.MJB, 78. gesamt
Ergebnisliste
 

September 2005

nach oben

25.09.05 Herten-Bertlich, Straßenläufe
                 Berlin, Marathon

Bertlich
Birgit Schönherr-Hölscher
siegt im Gesamtfeld der Frauen über 10km in 39:39. AK-Siege über Halbmarathon für Richard Fänger (TV Volmarstein, 1:23:43) und David Schönherr (PV, 1:28:44).
Heinz Borgert
(TuS Bommern) finishte in M70 den Marathon nach 5:34:32 und ist mit Jahrgang 34 Wittens ältester Marathonläufer 2005.
Wittener Ergebnisse

Berlin
Schnelles TTW-Duo in Berlin. Dirk Oesterwind (Foto) mit 2:44:13 auf Gesamtplatz 243, Klaus Böde nach 2:49:13 auf Platz 391. Marcus Roel wird mit 3:23:03 6. der Jugend A.  Silke Hamacher vollendet Doppelstart mit 1:41:09 beim Skating und 3:17:39 beim Run. Damit lief sie mit Abstand die beste Laufzeit und belegt den 3. Platz in der Doppel-Wertung.
Wittener Ergebnisse  Bildbericht  Kurzbericht
 

24.09.05 Hattingen, Hüttenlauf
                 Mönchengladbach, Feuerwehr-DM

Hattingen
3x7,8km
FH Running Team, 1:26:21, 1. M
(Pamp, Ewald, Kendziorra)
LT Witten-Stockum, 1:38:09, 7. M
(Albrecht, Kurpiers, Marx)
Triathlon-Team Witten, 2:07:03, 42. Mixed
Ergebnisliste

Mönchengladbach
Michael Knorn holt im Dienst einen Deutschen Meistertitel nach Witten! Er siegte über 10000m bei der ersten Deutschen Meisterschaft der Berufsfeuerwehren. Seine Zeit: 34:49.
Bericht von Natascha Schmitt
 

18.09.05 Sprockhövel, Staffel-Marathon
                 Dortmund, City-Lauf

Sprockhövel
Laufen-in-Witten.de
, 2:37:40, 2. M

(Ralf Kubeczka, Jörg Görres, Dieter Grobe, Jörg Wälter, Wilfried Jeschke)

Die Unglaublichen, 2:54:02, 8. M

(Jobst, Martin, Kathy, Hendrik, Till)

LT Witten-Stockum, 3:04:12, 15. M

(Arno Markowski, Siegfried Marx, Frank Kurpiers, Uli Sauer, Burkhard Albrecht)

TriWeiber, 3:04:49, 1. W

(Tina Christ, Kerstin Lohmeyer, Dunja Rohleder, Claudia Beckmann)

5 Laufen-in-Witten, 3:28:34, 11. Mixed

(Jutta Lolies, Sina Seubert, Christiane Seubert, Lothar Niemann, Martin Seubert)

Die Unglaublichen, 3:29:38, 12. Mixed

(Antje Krampe, Kirsten Pieper, Brigitte Heise, Gregor Krampe, Michael Klein)

Wittener Laufschneckchen, 3:41:09, 7. W

(Stefanie Klingenberg, Klaudia Merder, Sabine Koch, Claudia Baumgart, Stefanie Schönbohm)
 

Ergebnisliste  Kurzbericht
Veranstalter-website (jetzt mit vollst. Ergebnissen)
Fotos   mehr Fotos: Udos Photobüro  Do-Line

 


3 Siege in Folge: Hattrick für die Wittener Tri-Weiber beim 3. Staffel-Marathon in Sprockhövel. von links: Dunja Rohleder, Tina Christ und Maite, Claudia Beckmann, Kerstin Lohmeyer

 

Paukenschlag beim Staffel-Marathon durch das Team 
www.laufen-in-witten.de.

 

Dortmund
Schnellster Wittener beim Citylauf über 10km ist Klaus Augustin (TTW) in 36:33 als 2. M55 hinter Günter Koch (USC Bochum). Herausragend auch Jens Bödeker (PV) als 3. des 5km-Jugendlaufs in 16:07. Michael Knorn (BWA) wird 2. im 5km-Hauptlauf, Kerstin Augustin (TTW) wird 3. Frau. Reinhard Dlugi siegt in M70, Jonas Vieting (PV) über 1,2km in M11.
Wittener Ergebnisliste  Super-Fotos von Udo Leopold 
 

17.09.05 Duisburg, Bunert Lichterlauf

5km
Heike Krüger, KLR, 22:12, 7.WHK, 13. gesamt
Ergebnisliste
 

16.09.05 Hannover, Sport Scheck Nachtlauf
                 Lüdinghausen, Stadtfestlauf

Hannover
Beim 10km-Nachtlauf von Sport Scheck wird Jutta Lolies 7. Frau im Gesamtfeld und setzt mit 44:53 eine neue persönliche Bestzeit, mit der sie sich in der Wittener Rangliste platziert. 

Jutta Lolies, Laufen-in-Witten, 44:53, 7. W
Christiane Seubert, Laufen-in-Witten, 53:27
Martin Seubert, Laufen-in-Witten, 53:28
Ergebnisliste kommt

Lüdinghausen 5km
Jürgen Fuchs, No Limits, 24:10, 4. M50, 25. gesamt
Ergebnisliste
 

11.09.05 Köln, Marathon
                 Münster, Marathon
                 Otterndorf, 10km Straßen-DM
                 Herdecke, Sterntaler-Lauf
                 Gladbeck, Um Schloß Wittringen

Herdecke
Herzlichen Dank an alle Teilnehmer des Sterntaler-Laufs fürs Mitmachen. Der neue Stern am Läuferhimmel, Nicklars Achenbach von den Dortmunder Hobbyjoggern, strahlte auch im Nebelwald am Harkortberg. Bei den Damen siegte die B-Jugendliche Andrea Bischoping vom TSV Herdecke. Bester Wittener war Ralf Kubeczka auf dem 3. Platz.
Ergebnislisten  Fotos 
weitere Fotos auf der Sieger-Seite: Hobbyjogger.de


Frank Busemann mit den siegreichen Jugendlichen
 

Köln
In ihrem dritten Marathonlauf verbessert Marie-Luise Maschmeier ihre Bestzeit um 8 Minuten auf 3:09:10 und erreicht den 3. Platz ihrer AK und 10. in der Gesamtwertung. Weitere 3 Wittener unter den Top 100 beim Köln-Marathon. Peter Pauls (TTW) als 57. in 2:51:38, Heiko Hylla (TuS Ruhrtal) als 98. in 2:56:15 und Katharina Berke (PV) auf dem 91. Platz in 3:33:24.

Peter Pauls
, TTW, 2:51:38, 17. MHK, 57.
Heiko Hylla, TuS Ruhrtal, 2:56:15, 25. M35, 98.
Marie-Luise Maschmeier, oV, 3:09:10, 3. WHK, 10.
Micha Dünkelmann, LT Stockum, 3:17:37, 138. M40, 613.
Katharina Berke, PV, 3:33:24, 18. WHK, 91.
Thorsten Raback, KSV, 3:35:26, 437. M35, 1739.
Robert Bartel, KSV, 3:38:24, 507. M35, 1980.
Thomas Jacobs, oV, 3:38:49, 508. M40, 2010.
Laura Routaboul d.B., PV, 4:08:02, 105. W30,
Bruno Brahmann, Laufen-in-Witten, 4:27:04, 40. M65, 7856.
Uwe Andresen, Athl.schm., 4:36:00, 1777. M40, 7326.
Leif Berndt, Athl.schm., 4:36:00, 873. M30, 7328.
Ergebnisliste

Münster
Christian Foschepoth, TTW, 3:32:29, 145. M35, 675.
Richard Szlachta, oV, 3:40:15, 73. M50, 884.
Thomas Decherdt, Freizeitläufer, 3:44:26, 103. M30, 1057.
Ingo Fiedler, TTW, 3:48:34, 277. M35, 1214.
Thorsten Lohmann, PV, 3:48:44, 124. M30, 1221.
Daniel Pamp, LGO, 4:13:04, 226. M20, 2065.
Nadine Schoeneck, LGO, 4:13:09, 40. W30, 228.
Dirk Sondermann, PV, 4:22:08, 504. M35, 2252.
Ergebnisliste

Otterndorf DM
Klaus Augustin, TTW, 35:08, 2. M55
Deutscher Meister wurde der Essener Klaus Urbschat mit 10 Sekunden Vorsprung.

Text von Bruno Krüger bei Laufen-in-Essen.de:
"In dem kleinen Städtchen Otterndorf (in der Nähe von Cuxhaven) war ein für die Zuschauer attraktiver Rundkurs fünfmal zu durchlaufen. Bei den Senioren starteten alle Altersklassen von M40 bis M80 zusammen. Urbschat, der sich in der Startaufstellung in der ersten Reihe postiert hatte, lief im Sog der schnelleren M40er und M45er den ersten Kilometer in 3:05 Min. Da dies für ihn zu schnell war, reduzierte er auf ein 3:30er Tempo. Die 5 km-Marke passierte er nach 17:05 Min. Sein ärgster Widersacher, der Wittener Klaus Augustin, war inzwischen zu ihm aufgeschlossen. Etwa 800 Meter vor dem Ziel bei einer kleinen Steigung forcierte Urbschat das Tempo und konnte sich von seinem Verfolger absetzten. Mit einem Vorsprung von 10 Sekunden gewann er seine vierte Goldmedaille in diesem Jahr."
Ergebnisliste

Gladbeck
21,1km
Dirk Oesterwind, TTW, 1:17:40, 1. M40, 2. gesamt
Klaus Böde, TTW, 1:17:55, 2. M35, 3.
Carsten Weber, TTW, 1:30:34, 10. M35, 21.
Günter Röttger, oV, 1:55:03, 29. M40, 131.
Anja Kueper, TTW, 2:13:54, 6. W40, 27.
Katharina Neuloh, TTW, 2:18:32, 2. WHK, 31.
Simone Jeschke, TTW, 2:21:15, 4. W30, 32.
Vera Bruckhoff, TTW, 2:22:13, 6. W45, 33.
Elke Berg, TTW, 2:23:49, 7. W45, 34.
10km
Ludger Küperkoch, PV, 38:36, 1. M35, 7.
Birgit Wiegand, PV, 45:56, 4. W35, 5.
Ergebnisliste
 

10.09.05 Winschoten (NL), 100km-EM
                 Essen, Isenburglauf
                 Plettenberg, P-Weg-Marathon

Winschoten
Sensationeller Erfolg für Birgit Schönherr-Hölscher (PV). Bei der 100km-Europameisterschaft war sie zweitschnellste Frau im Gesamtfeld und darf sich jetzt Vize-Europameisterin nennen. Nach einer dramatischen Aufholjagd verpasste sie den Meistertitel nach 7:53:28 Stunden um ganze 3 Sekunden. Mit deutschen Nationalmannschaft belegte Birgit ebenfalls den 2. Platz. Veranstalter-website  Pressemeldung PV

Essen

7000m
Michael Knorn, BWA, 26:42, 1.M30, 1. gesamt
Christian Leggewie, PV, 28:19, 3.M30
Monika Petrasch, PV, 39:28, 5.W30
Ergebnisliste

Plettenberg
Harald Wenzel (TTW) lief im Sauerland den P-Weg-Halbmarathon in 1:52:10 (20. M40, 110.).
Sein Kommentar: "Ein toller Lauf, der richtig Spaß bringt und sehr gut organisiert ist. Man kann den Lauf nur weiter empfehlen!"
Ergebnisliste
 

04.09.05 Düsseldorf, Kö-Lauf
                 Bochum, City-Lauf

Düsseldorf
10km
Michael Knorn, BWA, 36:10, 5.M35, 16. gesamt
Peter Hoffmann, Uni W/H, 42:19, 14.M45, 71. gesamt
4km
Uwe Berger, oV, 25:12, 385. M
Ergebnisliste

Bochum
Das beste Wittener Ergebnis beim Bochumer Citylauf erreicht Tina Christ über 10km als 2. Frau im Gesamtfeld (USC Bochum, 40:42). Daniel Pamp siegt beim Fun-Run über 4800m in M30 (Lauflust, 17:08).
Fotos von Udo Leopold bei www.photobuero.de. Wittener Ergebnisse
 

03.09.05 Herdecke-Kirchende, City-Lauf
                 San Sebastian, Marathon-WM Senioren

Herdecke
Ralf Kubeczka
(BWA) ist mit persönlicher Bestzeit von 36:47 schnellster Wittener über 10km auf Platz 7 (3. M30). Mathias Hölscher (PV) und Sina Seubert (TuS Ende) siegen beim 5km-Lauf. Treppchenplätze auch für Jutta Lolies, Christiane Stach, Bruno Brahmann, Jurita Kimm, Christiane Wiethege, Jana Ewers, Mara Hölscher und Veronika Kreysch.
Wittener Ergebnisse  schon fast zuviele Fotos


Ralf Kubeczka führt hier die Verfolgergruppe in Kirchende an.
"Kubi" läuft seit Wochen von Bestzeit zu Bestzeit und ist der unbestrittene Wittener "Läufer des Monats".

San Sebastian (ESP)
Günter Koch (USC Bochum/LG Opelaner; Foto) ist Marathon-Weltmeister der M55! Er siegte in 2:47:15 mit einem überlegenen Vorsprung von genau 3 Minuten vor Wolfgang Ahrens aus Aichach. Erst auf den Plätzen 3 und 4 liefen die hochgewetteten Spanier ein. Ergebnisliste  Veranstalter-website
 

August 2005

nach oben

28.08.05 Wetter, City-Lauf
                 Iserlohn, Seilerseecup
                 Hamminkeln, Volkslauf
                 Wegberg, 10km LM
                 Goldenstedt, Moormarathon

Wetter
8km
Anne Maschmeier, o.V., 40:00, 1.W20, 2. W
Jutta Lolies, PVT MarTeam, 41:32, 1.W35, 3. W
Renate Ruhnau, BSG Sparkasse, 43:20, 1.W50, 4. W
Jurita Kimm, BSG Sparkasse, 44:36, 1. W40, 5. W
Ralf Kubeczka, BWA, 31:19, 1.M30, 2. M
Axel Bücher, TV Volm., 31:22, 1. M20, 3. M
Klaus Augustin, TTW, 31:28, 1.M55, 4. M
Lothar Niemann, PV, 44:29, 1.M60, 33. M
4km
Sina Seubert, TuS Ende, 1. W
Marcus Dick-Cortmann
, PV, 3. M


Comeback als Sieger M60: Lothar Niemann (PV)

Ergebnisliste  Fotos  Kurzbericht


Lauf-Familie Seubert mit Jutta Lolies als Star-Gast. von links:
Christiane, Jutta, Anke, Martin, Kevin, Sina

Iserlohn
21,1km
Hartwig Schneider, oV, 1:36:57, 6.M50, 43.
Thomas Decherdt
, oV, 1:41:53, 11.M30, 77.
Nadine Schöneck, LGO, 1:45:07. 3.W30, 89.
Jürgen Grühn, PVT Mar., 1:49:14, 25.M45, 114.
Bruno Brahmann, PVT Mar., 2:00:20, 3.M65, 196.
Daniela Schulz, oV, 2:04:12, 1.WJA, 220.
Markus Penski, PVT Mar., 2:13:27, 22.M30, 251.
Heiko Raffel, LT Stockum, 2:14:48, 16.M20, 252.
5km
Uta Seuster, TTW, 23:06, 1.W30, 32.
Ergebnisliste

Hamminkeln, 10km
Den LGO-Läufern war die Mannschaftswertung in Hamminkeln nicht zu nehmen.
Roland Steinmetz, LG0, 34:04, 1.MHK
Daniel Ewald, LGO, 35:34, 3.MHK
Daniel Pamp, LGO, 37:25, 4.MHK
Ergebnisliste

Wegberg, Westd. und Westf. Meisterschaften 10km
Ansgar Varnhagen, LGO Do., 31:44, 1.M - 1.M
Tina Christ, TTW/USC, 39:57, 7.W35/21. - 4.W35/10.
Ergebnisliste

Goldenstedt, Moormarathon
Richie Szlachta und Zwergpudel Oskar haben beim Moormarathon gefinisht (4:38:31).
Ergebniste


Richie und Oskar mit Familien-Begleitung
beim Moormarathon (Foto: Veranstalter)

27.08.05 Mülheim, Ruhrauenlauf
                 Oelde, Burggrafenlauf

Mülheim
10km
Elke Halbach, PV, 46:30, 3.W20, 18. W
Bettina Weirich, PV, 47:32, 4.W30, 22. W
Konrad Schleinitz, CCF, 52:28, 11.M60, 379. M
Jürgen Fuchs, nolimits, 52:42, 35.M50, 383. M
Irmgard Flügel, PV, 54:49, 18.W40, 79. W
Ergebnisliste

Oelde
21,1km
David Schönherr, PV, 1:28:39, 1.MJB, 12.M
Birgit Schönerr-Hölscher, PV, 1:28:48, 1.W35, 1.W
Dieter Veldscholten, TTW, 1:28:49, 1.M50, 13.M
Mark Meuser, TTW, 1:39:51, 11.M40, 35.M
Ergebnisliste
 

25.08.05 Dortmund, Läuferabend Lanstrop

5000m
Burkhard Albrecht, BWA, 22:36,46, 2.M50
1500m
Michael Knorn, BWA, 4:38,36, 2.M35
Ergebnisliste
 

21.08.05 Haltern-Bossendorf, Volkslauf
                 Nürburgring, Run am Ring
                 Hamburg, Blankenese-Lauf
                 Dortmund, Sportfest SuS Brambauer
                 Kempen, Altstadtlauf

Hamburg-Blankenese
11km: Bärbel Gowitzke, 1:11:40, 22.W40, 113.W ges.
21,1km: Uwe Gowitzke, 2:00:36, 69.M45, 712.M ges.

Laufkommentar von Uwe:
Das war eine echte Herausforderung für Hobbyläufer wie uns. Blankenese ist wunderschön und hat sehr schöne versteckte Steigungen, die teilweise nur durch Stufen bezwungen werden konnten. Erst ging es ganz locker am Elbufer längs, doch allmählich wuchs der Anspruch mit den Steigungen. Die Organisation durch die "Heldenzentrale" war sehr gut, auch die Teilnehmerzahl: 1200 beim Halbmarathon. Leider wurden wir in einer niedrigeren AK gewertet, doch sonst ist der Lauf eine gute Empfehlung.

Ergebnisliste

Bossendorf, 20km
Günter Koch, LGO/USC, 1:12:34, 1.M55
Thomas Töpper, LGO, 1:13:56, 3.M40
Sefai Cam, LGO, 1:13:45, 1.M30,
Daniel Pamp, LGO, 1:15:51, 2.MHK,
Boris Marxen, BP Bo, 1:51:02, 30.M35
Uli Sauer, LT Stockum, 1:51:02, 13.M50

10,7km
Oliver Becker, LGO, 39:42, 1.M35
Bernhard Kröger, LGO, 1:04:10, 5.M50

5km
Karin Hesse, LGO, 24:42, 5.WHK
Ergebnisliste


Die schnellen LGOler in Bossendorf: (v.l.) Karin Hesse, Daniel Pamp, Oliver Becker, Thomas Töpper, Günter Koch, Sefai Cam (Foto: LGO)

Nürburgring, 24,4km
Michael Noga, LT Stockum, 1:54:51, 37.M40, 136.Mges.
Andrea Halbe, LT Stockum, 2:36:28, 24.W35, 149.W
Monika Noga, LT Stockum, 2:36:33, 41.W40, 151.W
Klaus Frommberger, BWA, 2:51:26, 120.M50, 1180.M
Ergebnisliste

Dortmund
3000m
Michael Knorn, BWA, 9:43,77, 1.M
Burkhard Albrecht, BWA, 12:42,57, 3.M
1500m
Sina Seubert, TuS Ende, 5:37,75, 1.W
Ergebnisliste

Kempen, 10km
Klaus Augustin, TTW, 33:38, 1.M55, 2. gesamt
(Klaus: "Strecke wahrscheinlich zu kurz")
Ergebnisliste
 

20.08.05 Duisburg, Innenhafenlauf

10km
Stefanie Klingenberg, oV, 50:50, 8.W35, 18.W ges.
Uwe Henning, oV, 55:46, 33.M30, 286.M ges.
Ergebnisliste
 

06.08.05 Menden, 20km-Waldlauf

Roland Steinmetz, LG Opelaner, 1:12:01, 1.M20, 2.ges.
Oliver Becker, LG Opelaner, 1:17:00, 3.M35, 5.
Günter Koch, LG Opelaner, 1:17:05, 1.M55, 6.
Sefai Cam, LG Opelaner, 1:17:50, 1.M30, 9.
Thomas Töpper, LG Opelaner, 1:18:28, 4.M40, 12.
Günter Schremb, LG Opelaner, 1:32:32, 6.M55, 81.
Uli Sauer, LT Stockum, 1:33:45, 3.M50, 90.
Reinhard Millanowski, LG Opelaner, 1:34:38, 10.M55, 101.
Andreas Bremer, TTW, 1:37:00, 16.M45, 124.
Nadine Schöneck, LG Opelaner, 1:38:03, 5.W30, 135.
Burkhard Albrecht, BWA, 1:47:50, 10.M50, 198.
Andrea Halbe, LT Stockum, 1:58:34, 6.W35, 248.

Ergebnisliste  116 Fotos (Fotografin: Nadine Steinmetz)
und mein Kurzbericht
 

Juli 2005

nach oben

24.07.05 Ehrwald (Tirol), Zugspitzlauf

18,3km/2.363 Höhenmeter
Ralf Kubeczka (TTW/BWA), 2:40:48, 37.M30/55.ges M
Dieter Grobe (TTW), 3:09:38, 72.M40/213.
Uli Sauer (LT Stockum), 3:23:38, 37.M50/307.
Siegfried Marx (LT Stockum), 3:32:36, 43.M50/365.
Frank Kurpiers (LT Stockum), 3:39:47, 145.M40/395.
Heike Krüger (KLR), 3:52:14, 10.W20/44. gesamt W

Ergebnisliste  Veranstalter-Seite
Heikes Bericht bei Laufen-Aktuell
Bildbericht


Bunte Truppe: Die Wittener Gipfelstürmer (Foto: Christoph)


Der Endspurt: Über den Westgrat zum Gipfel (Foto: Kubeczka)
 

17.07.05 Norderney
                 Bremerhaven
                 Vaterstetten und Schweinfurt, Senioren-DM
                 Mittenwald, Karwendel-Berglauf

Senioren-DM
Klaus Augustin (TTW) startete in M55 und wurde über 800m 6. in 2:22,05 und über 5000m 4. in 17:30,59.
Werner Beecker
(Wuppertal) wurde in M70 über 10000m Deutscher Meister in 42:54,61 und über 5000 Vizemeister in 20:28,49.
Waltraud Klostermann
(Ennepetal) wurde Doppelmeisterin in W45 über 1500m in 4:55,45 und über 5000m in 18:09,36.
Ergebnisse: Vaterstetten Schweinfurt

Mittenwald
, 1400 Höhenmeter
Gerhard Keller, ohne V., 1:39:12, 5.M55, 102. gesamt
Ergebnisliste

Norderney
10km
Daniel Pamp (LG Opelaner) mit neuer persönlicher Bestzeit: 35:53, 16. gesamt von 650.
Ergebnisliste

Bremerhaven, Marathon
Thomas Decherdt, oV, 3:46:53, 14. M30/110.gesamt M
Richard Szlachta, oV, 3:52:31, 17. M50/132.M
Gert Wittbold, LT Stockum, 4:10:53, 40. M45/180.M
Josefa Wittbold, LT Stockum, 4:11:10, 1.W45/10.W
Ergebnisliste
 

16.07.05 Marburg, Nachtmarathon
                 Diever (NL), 22km

Marburg
Richard Szlachta
beim ersten Teil seines Wochenenddoppels: 3:55:17, 3. M50/78. gesamt
Ergebnisliste

Diever (NL)
Michael Dünkelmann (LT Stockum) kann es auch im Urlaub nicht lassen. Im westfriesischen Diever nahm er an einem 22km-Lauf teil, der leichte Überlänge hatte. Mit 1:34:31 belegte er als einziger deutscher Läufer den 5. Platz im Gesamtfeld von 87 Teilnehmern.
Ergebnisliste
 

09.07.05 Schmallenberg, Härdler-Lauf

Der Lauftreff Stockum hatte für die Mannschaftswertung 2 Gäste angeworben: Dietmar Kubsch vom TGH Wetter und Burkhard Albrecht von BW Annen. Doch Burkhard nahm eine ungewollte Abkürzung und ließ dann seine Platzierung stornieren. Das wäre eigentlich einen Fair-Play-Pokal wert gewesen.


Das verhinderte Team: Albrecht - Kubsch - Marx

26,2km
Stefan Vorberg, TGH Wetter, 2:00:30, 2.M50/20.ges.
Uli Sauer, LT Stockum, 2:12:12, 7.M50/51.ges.

44,5km
Dietmar Kubsch
, LT Stockum, 3:33:31, 4.M40/12. ges.
Siegfried Marx, LT Stockum, 3:57:11, 2.M55/24. ges.
Burkhard Albrecht, LT Stockum, ca. 4:00 ohne Wertung

Ergebnisliste  Kurzbericht
 

06.07.05 Aachen, Lousberglauf

Beim Lousberglauf über 5.555m belegte Marcus Kloenne für die RWTH Aachen mit 18:00 min den 5. Platz im Gesamteinlauf. Das Laufspektakel war wieder hochkarätig besetzt und wurde für den Uni-Cup gewertet. Mit dem Aachener Team siegte Marcus in der Mannschafts-wertung. Ansgar Varnhagen war entgegen der Ankündigung nicht am Start.
Ergebnisliste
 

03.07.05 Wegberg, Grenzland-Marathon

Einen Tag nach der Jahresbestzeit in Recklinghausen ließ es Richie langsam angehen und sich zudem von Zwergpudel Oskar ziehen. Für Oskar war es der 8. Marathon, Richie ist jetzt bei Nummer 52.

Richard Szlachta, Hobbyläufer, 4:49:59, 1.M50/42. ges.
Oskar, 4:49:59, leider keine Pudel-Wertung
Ergebnisliste
 

02.07.05 Recklinghausen, Marathon
                 Ascheberg-Herbern, Westerwinkel-Lauf

Recklinghausen
Richard Szlachta
(ohne Verein) sammelt nicht nur schnell, er läuft auch immer schneller. Seinen 51. Marathon lief er in 3:42:27 und belegte damit den 10. Platz im Gesamteinlauf.
Ergebnisliste

Herbern
10km
Peter Wright, Hartbury, 36:20, 2.M35/3. gesamt
Uta Seuster
, TTW, 47:21, 1.W30/63. gesamt
5km
Rainer Hallwas, LG Ost, 25:18, 1.M70/107. gesamt
Ergebnisliste

Juni 2005

nach oben

26.06.05 Hokkaido (JP), 100km World-Cup
                 Dortmund-Hombruch, Straßenlauf
                 Wickede, Erbkelauf

Meldung des PV Triathlon:
Riesenerfolg für Birgit Schönherr-Hölscher bei der Weltmeisterschaft über 100 km in Hokkaido/Japan: die Ultraläuferin vom PV-Triathlon Witten erreicht mit der deutschen Nationalmannschaft den vierten Platz! Mit ihrer Zeit von 8:31:10 Stunden war die sympathische Läuferin hinter Tanja Hoss zweitschnellste Deutsche und elftschnellste Frau aller Nationalteams. Das deutsche Frauen-Team benötigte insgesamt 25:32 Std. Bronze ging an die favorisierten Japanerinnen (25:17 Std.), Silber an Frankreich (25:01 Std.). Weltmeister wurden die USA in 24:46 Std. Birgit Schönherr-Hölscher: "Die Weltmeister-schaft in Hokkaido im deutschen Team - ich bin überglücklich!" -

Nachtrag vom 30.06.:
Voller Stolz überreichte der 1. Vorsitzende des PV-Triathlon Jobst Pastor einen großen Blumenstrauß an seine Brigit Schönherr-Hölscher. Die Ultraläuferin des PV war  beim Worldcup über 100 km in Hokkaido/Japan im deutschen Nationalteam gestartet und hatte den vierten Platz hinter den USA, Frankfreich und Japan belegt!

Birgit Schönherr-Hölscher war in der Nacht zum Mittwoch wieder zurückgekehrt und zeigte sich relativ zufrieden: "Die Umstände waren schon hart. Wir mußten morgens um 1 Uhr am Start sein. Um 3 Uhr ging die Sonne auf, um 5 Uhr fiel dann der Startschuss. Neben den normalen Verpflegungsstellen durfte uns die Team-Betreuung nur dreimal - bei 20, 60 und 80 km - zusätzliche Getränke und Verpflegung reichen, so dass wir die letzten 20 km absolut auf uns gestellt waren! Und das bei 30 Grad… Bei Kilometer 96 stand ich fast! Auf den letzten vier Kilometern habe ich 8 Minuten eingebüßt und musste noch drei Konkurrentinnen vorbeiziehen lassen". Trotzdem war Birgit Schönherr-Hölscher insgesamt sehr zufrieden mit ihrer Leistung: "Man muss einfach sehen, dass wir nicht die Unterstützung hatten wie andere Nationalteams! In anderen Ländern, wie Japan, haben die Ultras einen viel höheren Stellenwert. Die USA waren z. B. mit zehn Läuferinnen und einem Riesen-Betreuungsstab angetreten, wir mit vier. In die Wertung kamen die ersten drei. Aufgrund der äußeren Umstände fielen zudem überdurchschnittlich viele Läuferinnen aus. So gesehen, sind wir mächtig stolz auf unseren Erfolg!". Und auf die Frage, wie es weitergeht, sprudelt Birgit sofort hervor: "In 10 Wochen ist die Europameisterschaft! Mit dem Erfolg im Rücken hoffe ich, noch weiter vorne zu liegen!" Der PV-Triathlon steht hinter ihr!

Ergebnisliste

Do-Hombruch
Dirk Strothkamp (TTW) wurde beim sehr gut besetzten 10km-Straßenlauf in Dortmund-Hombruch 12. im Gesamteinlauf und 5. M35. Seine Zeit: 36:48.
Weitere Wittener in der Ergebnisliste

Wickede, 10km
Andreas Bremer, TTW, 43:33, 5.M45/23. gesamt
Ergebnisliste
 

25.06.05 Innsbruck, Speed-Halbmarathon

Gerhard Keller, ohne V., 1:42:33, 8.M55/168. gesamt
Ergebnisliste
 

19.06.05 Menden, Marathon
                 Mülheim, Tengelmann-Lauf

Richard Szlachta (ohne Verein) absolvierte in Menden seinen 50. Marathon. Mit dieser Sammlung dürfte er in Witten den 2. Platz hinter Dauerläufer Andreas Bremer (TTW) belegen. Richie lief seinen 1. Marathon am 11.05.2003 von Wattenscheid nach Dortmund. Für seine First Fifty benötigte er ganze 25 Monate.
siehe auch WAZ-Portrait

Menden
Ralf Wolff
, oV, 3:40:53, 17.M40, 69. gesamt
Siegfried Marx
, LT Stockum, 3:44:59, 5.M55, 79. ges.
Daniel Pamp, LG Opelaner, 3:52:07, 13.MHK, 105. ges.
Nadine Schöneck, LG Opelaner, 3:52:07, 1.W30, 106.
Michael Knetsch, LG Opelaner, 3:52:07, 14.MHK, 107.
Richard Szlachta, oV, 3:56:21, 16.M50, 116.
Andreas Bremer, TTW, 4:01:00, 24.M45, 130.
Jürgen Blossfeld, BWA, 4:06:18, 5.M65, 137.
Andreas Dlugi, oV, 5:10:01, 50.M40, 209.
Ergebnisliste

Mülheim
Reinhard Waßmuth war mit guten 38:21 schnellster der zahlreichen Wittener beim Tengelmann-Lauf. Damit wurde er über 10km 4. M40.
Alle Wittener in der Ergebnisliste
mit Fotos von Andrea Halbe
 

17.06.05 Biel (CH), 100km

Einmal müssen wir alle nach Biel. Zwei weitere waren
jetzt da.

Frank Kurpiers (LT Stockum, 9:50:37, 56.) und Dirk Meurer (TTW, 12:43:45, 108.) liefen sich in den erlesenen Kreis der Wittener 100km-Ultras.
Elfi Quajani, ohne Verein, absolvierte in Biel den Halbmarathon: 2:10:33, 7.W30.
Ergebnisliste


Das sieht doch noch schön locker aus!
Frank beim Zieleinlauf nach 100km
im knappen 6-Minuten-Schnitt. (Foto: Veranstalter)

 

12.06.05 Aachen, 1. Vital-Halbmarathon

Bericht von Peter Hoffmann

Am Wochenende bin ich beim ersten Aachener Halbmarathon gelaufen, einem dreimal zu durchlaufenden Rundkurs durch die Innenstadt, ca. 600 LäuferInnen am Start. Veranstaltet vom Eurogress-Congresszentrum, der Vital-Messe und einer Aachener Krankenhausstiftung.

Der Lauf sollte ursprünglich als Alleenlauf durch Aachen organisiert werden, das hat offensichtlich nicht geklappt. Denn von Alleen war außer an Start und Ziel nichts zu sehen. Dafür gings jeweils pro Runde drei km bergauf und drei bergab, was ziemlich schlauchig war. Entschädigt wurde man für kurze Momente, wenn es an historischen Stätten vorbei ging z.B. beim Kopfsteinpflasterlauf über den Marktplatz am Aachener Rathaus vorbei. Die Strecke war nicht wirklich schön, aber läuferisch herausfordernd.

Der Lauf war sehr gut organisiert: Parken, Umziehen, Start-nummer, Zeitnahme (teamsoft, bib-chip), gute Stimmung, nette Läufer etc. alles wunderbar. Da das Ganze im nächsten Jahr fortgesetzt werden soll, bei hoffentlich anderem Streckenverlauf, sollte man mal ein Auge darauf haben: Aachen ist eine Reise wert, nicht zu weit weg, eine schöne Stadt, mit einem hoffentlich bald noch schöneren Stadthalbmarathon als dieses Jahr.

Peter Hoffmann, oV, 1:34:19, 28.M40/87. gesamt
Ergebnisliste
 

11.06.05 Werne, Stadtlauf

10km
Uta Seuster, TTW, 46:08, 1.W30/4. W gesamt
5km
Andrea Halbe, LT Stockum, 25:19, 7.W35/29. W ges.
Bernd Vieting, TuS Stockum, 25:29, 18.M40/141. M ges.
1km
Jonas Vieting, PV, 3:47, 3.MSC
Ergebnisliste
 

08.06.05 Witten, Stadtmeisterschaft

Die schnellsten Wittener 2005 über 5000m sind Jens Bödeker (PV, 15:55,7) und Monika Depta (SUA, 17:49,2). Ralf Kubeczka (BWA) lief sich als Sieger der M30 mit neuer Bestzeit in den 16-Minuten-Club.
Ergebnisliste
 

05.06.05 Duisburg, Rhein-Ruhr-Marathon
                 Ahlen, Stadtteil- und Halden-Lauf

Duisburg
Beim Rhein-Ruhr-Marathon scheiterte Matthias Staupe knapp an der Schallmauer: 3:00:35. Eine Stunde später hatte Arne Zengerle (PV) mehr Glück: 3:59:04. 6 Wittener beim Marathon, 6 beim Halben.

NEU Kurzbericht von Matthias Dix, PVT Marathonteam:
Sechs Wochen nach dem großen Karstadt-Ruhrmarathon kam der "etwas" kleinere - aber wie sich herausstellte, auch bedeutend feinere - Rhein-Ruhr-Halbmarathon wie gerufen! "Nur" rund 6.000 Läufer/innen, Skater, Walker oder wer auch immer gingen auf die Strecke - statt rd. 32.000 beim großen Twin-Marathon von Dortmund und Oberhausen aus. Und das machte sich positiv bemerkbar!!! War ich im April noch mit 1:53 Std. relativ lange unterwegs, so finishte ich in Duisburg nach 1:46:24 Std. - überwiegend deshalb, weil Platz zum Laufen da war! Hinzu kam noch das ideale Wetter (ca. 17 Grad Außentemperatur)!

Am Start auch Anke Schewe, Jürgen Grühn und Stella Salcuni - alle aus der großen Ruhr-Marathonvorbereitungsgruppe vom PV-Triathlon. Ich staune immer wieder, wie man bei soviel Startern doch immer wieder bekannte Gesichter sieht! Die ersten 11 km lief ich mit "angezogener Handbremse" mit 85 bis 90 %-Puls in einem Schnitt von 5:10 bis 5:20 min. und hatte daher noch genug Körner, um die letzten 10 km unter 5 Minuten/km zu laufen! Die Stimmung entlang der Strecke war gut - verspricht der Veranstalter doch einen "Samba"-Marathon. Für die Stimmung sorgten dann auch die eine oder andere Rhythmus- und Calypso*-Gruppe! (* siehe Duden Seite 185... :-)). Toll auch der Einlauf ins renovierte Duisburg-Stadion und die Organisation danach! Verpflegung topp, Massage noch besser - ein schöner Lauf-Sonntag-Morgen!!!

Ergebnisliste

Ahlen
Vielstarter Andreas Bremer nutzte das Wochenende voll aus. Ümminger See, Herdecke-City und schließlich Ahlen.
10,5km
Andreas Bremer, TTW, 48:32, 5.M45, 29. ges.
Ergebnisliste
 

04.06.05 Bochum, Lauf um den Ümminger See
                 Herdecke, City-Lauf

Herdecke
Schnellste Wittener beim City-Lauf über 10km waren Ludger Küperkoch und Birgit Wiegand (beide PV). Insgesamt standen die Wittener 14mal auf dem Treppchen! Wittener Ergebnisliste
Fotos vom City-Lauf  128 Stück 5km-Lauf  298 Stück 10km-Lauf

Bochum
Beim 17. Lauf um den Ümminger See sorgten die Damen für die Wittener Akzente. Monika Depta (SUA) siegte über 5km in 18:14, über 10km siegte Tina Christ (USC Bochum, 39:57). 
Ergebnislisten  Kurzbericht
(danke an Dirk Finkensiep für die schnelle Bereitstellung)
 

01.06.05 Dortmund, Uni-Lauf

5km
Tom Paesler, TTW, 17:08, 2. ges
Christiane Wiethege, BWA, 23:28, 7. ges.
10km
Marcus Klönne
, TTW, 32:45, 3.MHK
Andreas Bremer
, TTW, 41:35, 3.M45
Sandro Chisari
, infinytri, 42:29, 5.M35
Burkhard Albrecht
, BWA, 44:58, 1.M50
Ergebnisliste
 

Mai 2005

nach oben

29.05.05 Essen, Sport-Scheck-Stadtlauf
                 Barcis, Duathlon-Lang-WM

Essen
10km
Niklas Paletta, oV, 51:36, 10.MJA, 155. ges
5km
Martin Seubert
, LT Stockum, 26:17, 6.M50, 64.
Andrea Halbe
, LT Stockum, 26:19, 6.W35, 65.
Christiane Seubert, LT Stockum, 28:49, 5.W45, 83.
Ergebnisliste

Barcis
Silber für Klaus Augustin! Nachdem Klaus in diesem Jahr bereits Vize-Europameister im Duathlon wurde, besitzt er nun auch den Vize-Weltmeistertitel auf der Langstrecke. Der Titelverteidiger vom TTW war bei beiden Laufabschnitten klar der schnellste M55er, verlor aber als zweitschnellster Radfahrer 13 Minuten auf den neuen Weltmeister Reinhold Humbold vom SC Riederau. Am Ende fehlten Klaus 5:46 auf den Sieger. Seine Zeiten: 16,5km Laufen 1:06:17, 80km Rad 2:39:23, 11km Laufen 48:57, insgesamt 4:36:35. Gerd Fischer vom TSV Rosenheim vervollständigte den deutschen 3fach-Erfolg. Ergebnisliste (pdf)  TTW News
 

28.05.05 Münster, DJK-Bundessportfest

Bei dem nur alle 4 Jahre ausgetragenen Bundessportfest der DJK-Vereine nahmen 7000 Sportler aus ganz Deutschland teil. Ralf Kubeczka (DJK BW Annen) lief bei 33° im Schatten die 5000m in neuer persönlicher Bestzeit von 17:33 min und wurde mit der Silbermedaille belohnt. Der große Fan-Club von BWA bejubelte auch Silber für den Hochspringer Patrick Berg, der 1,91m übersprang.

DJK Sportfest: Kubi mit Silber
 "Kubi" stolz auf dem Treppchen links (Foto: BWA)

Ergebnisliste  DJK BW Annen
 

26.05.05 Olfen, Citylauf
                 Gummersbach, Hasenrunde

Olfen
Beim 19. Olfener Citylauf mit neuer Rekordbeteiligung (1400 LäuferInnen) waren die Bochumer Nachbarn erfolgreich. Titelverteidiger Roland Steinmetz siegte über 10km, Günter Koch wurde 5. (siegte natürlich in M55). Bastian Dobrick siegte über 5km, Thomas Töpper gewann die M40 und Michaela Töpper gewann als 3. Frau die W40. Auch Wittener liefen mit:
10km
Richard Fänger, TV Volmarstein, 37:17, 2.M35, 10.
Burkhard Albrecht, BWA, 47:11, 6.M50, 125.
Sieglinde Vitolla, TTW, 1:02:11, 5.W45, 263.
5km
Uli Sauer, LT Stockum, 20:48, 4.M50, 48.
Frank Koschewski, PVT M-team, 24:53, 17.M35, 119.
Ergebnisliste  280 Fotos  Kurzbericht  Artikel WAZ Olfen

Gummersbach, 11km
Martin Seubert, Laufen-in-Witten, 1:07:20, 8.M50, 122.
Christiane Seubert, Laufen-in-Witten, 1:10:08, 2.W45, 130.
Ergebnisliste


Richard Fänger, Wittener beim TV Volmarstein, biegt als 10. des Gesamtfelds nach 10km in die Zielgerade ein.
 

22.05.05 Winterberg-Brilon, Rothaarsteiglauf
                 Essen, Atatürk-Lauf

Brilon Marathon
Siegfried Marx, LT Stockum, 3:47:48, 3.M55, 54. ges
Angela Sänger, TTW, 5:14:18, 4.W35, 4. W.
Ergebnisliste

Essen 10km
Tina Christ, USC Bochum, 39:48, 1. W30, 1. W gesamt
Andreas Bremer, TTW, 41:15, 2. M40, 10. M gesamt
Ergebnisliste
 

21.05.05 Ennepetal-Haspetal, Willi-Comin-Lauf
                 Haltern-Flaesheim
                 Kierspe-Rönsahl
                 Mannheim, Marathon
                 Eisenach, Rennsteig-Supermarathon

EN-Haspetal
12km
Marcus Klönne, TTW, 41:02, 2.M30, 2. gesamt
Michael Wenzel
, oV, 53:29, 7.M40, 33.
Uli Sauer, LT Stockum, 54:58, 7.M50, 40.
Christiane Seubert, LT Stockum, 1:09:00, 1.W45, 75.
5km
Marcus Dick-Cortmann, LG Schwerte, 17:59, 2.M30, 3.
Sina Seubert, LT Stockum, 23:49, 1.W20, 26. 
Kevin Seubert, LT Stockum, 31:53, 7.MJB, 55.
Ergebnisliste

Haltern-Flaesheim
10km
Philipp Bastian, Uni Witten, 55:31, 7.MHK, 35.
Alexandra Nowak, Laufen in Witten, 59:47, 2.W35, 42.
Carina Strell, Uni Witten, 1:15:38, 2.WHK, 51.
Stefanie Potthoff, Uni Witten, 1:30:17, 3.WHK, 53.

21,1km
Günter Koch, USC Bo, 1:20:09, 1.M55, 4.
Klemens Roel, oV, 1:39:13, 7.M45, 30.
Frank Entschladen, Uni Witten, 1:48:26, 14.M35, 52.
Danie Palm, Uni Witten, 1:54:36, 6.MHK, 74.
Lydia Marx, Uni Witten, 2:06:04, 3.WHK, 96.
Florian Derstadt, Uni Witten, 2:06:05, 7.MHK, 97.
Martin Förster, TTW, 2:07:11, 23.M35, 100.
Ergebnisliste

Kierspe-Rönsahl
Martin Seubert
, LT Stockum, 55:29, 7.M50, 71.
Ergebnisliste

Mannheim
Richard Szlachta sammelte einen weiteren Marathon ein:
4:18:29, 112.M50, 1239. gesamt.
Seine nächsten Starts plant er für Duisburg, Gießen und Menden.
Ergebnisliste

Rennsteig
Bei der 33. Auflage des Renn-steiglaufs über 72,7 km und
knapp 2000 Höhenmeter war Ultra-Expertin
Birgit Schönherr-Hölscher
(PV) wie gewohnt an der Spitze zu finden. Mit 6:50:21 wurde sie
4. Frau gesamt und 2. W35.

Noch schneller war Heiko Hylla (TuS Ruhrtal) mit hervor-ragenden 6:21:53 auf Platz 43 M gesamt und 12. M35.

(Foto: Heiko beim 72km-Tempolauf. von Foto-Team Müller)

Ergebnisliste
 

16.05.05 DO-Kirchlinde, Friedenslauf

Die Wittener Läufer waren zahlreich bei den Sieger-ehrungen vertreten. Über Halbmarathon siegten in ihrer Altersklasse Daniel Ewald (USC Bochum, 1:18:37, 1.MHK, 3. gesamt) und Richard Fänger (TV Volmarstein, 1:24:16, 1.M30, 13. gesamt). Auf dem Treppchen auch Dieter Veldscholten (TTW, 2.M50) und Heinz Borgert (oV, 2.M70). Über 10 km siegte Ulrich Tietz (LT Stockum, 55:52) in M75.
Über 5 km war Birgit Schönherr-Hölscher (PV, 19:05) schnellste Frau im Feld und Michael Knorn (BWA, 16:58) belegte bei den Männern den 3. Platz.
Über 1,2 km siegte Jana Bauerfeld (TTW, 3:30) in WSC und 4 Schülerinnen, Johanna Zettler, Vanessa Dudens, Denise Kulosa und Mara Hölscher, waren platziert. Ergebnisliste
 

14.05.05 Egelsbach, IDHM

Bei den Internationalen Deutschen Hochschulmeister-schaften in Egelsbach lief Florian Engel (TTW) 36:54 Min. über 10.000 Meter und belegte damit den 9. Platz. In dem hochkarätig besetzten Rennen siegte Alexander Lubina (TV Wat.) in 31:47.
Ergebnisliste
 

08.05.05 Unna-Königsborn, Glückauf-Kaserne
                 Regensburg, Marathon-DM
                 Düsseldorf, Marathon
                 Hannover, Halbmarathon

Regensburg, Marathon
Birgit Schönherr-Hölscher
, PV, 2:58:07, 4.W35, 12.W
Mathias Hölscher, PV, 2:58:48, 16.M30, 230.M
21,1km
Detlef Schoenen, PV, 1:44:54, 209.M40, 983.M
Ergebnisliste

Düsseldorf
Neue Bestzeit für Alexander Gonas!
Alexander Gonas, KSV 07, 3:28:46, 136.M35, 604.
Robert Bartel, KSV 07, 3:40:53, 213.M35, 980.
Andres Bremer, TTW, 3:59:41, 320.M45, 1726.
Ergebnisliste

Hannover
Reinhard Wasmuth, Finanzamt, 1:20:33, 6.M40, 37.M
Thomas Wamer, Finanzamt, 1:21:01, 5.M45, 42.M
Dirk John, Finanzamt, 1:32:35, 66.M40, 288.M
Stefanie Schönbohm, Fin.amt, 1:48:27, 49.WHK, 124.W
Steffi Klingenberg, Finanzamt, 1:50:40, 38.W35, 163.W
Ergebnisliste

Unna-Königsborn

10km
Thomas Jacobs, Hobbyläufer, 43:31, 4.M40, 23.M
Andrea Halbe, LT Stockum, 54:17, 7.W35, 19.W
21,1km
Siegfried Marx, LT Stockum, 1:40:33, 4.M55, 59.M
Burkhard Albrecht, DJK BWA, 1:48:13, 12.M50, 100.M
Ergebnisliste
 

07.05.05 Ennepetal, Ennepetal-Lauf
                 Gelsenkirchen, Volkslauf

Ennepetal
10km
Martin Seubert, LT Stockum, 48:18, 7.M50, 61.M
Christiane Seubert
, LT Stockum, 54:31, 1.W45, 16.W
5km
Sina Seubert, LT Stockum, 24:01, 1.WHK, 6.W
Ergebnisliste

Gelsenkirchen
Ergebnisliste kommt
 

05.05.05 Hagen-Emst, Volkslauf

21,1km
Wilfried Jeschke, LT Stockum, 1:30:30, 1.M45, 8. ges.
Axel Sambale, LT Stockum, 1:45:36, 13.M40, 41.
Frank Kurpiers, LT Stockum, 1:45:36, 14.M40, 42.
10km
Andreas Bremer, TTW, 41:42, 4.M45, 18. ges.
500m
Julia Küper, LT Stockum, 2:02, 11.WSD
Stella Engemann, LT Stockum, 2:17, 19.WSD

Den 6km-Lauf hatten die Bochumer fest im Griff mit dem Einlauf: Günter Koch - Roland Steinmetz - Thomas Töpper Ergebnisliste
 

04.05.05 Menden, Sportfest TuS Lendringsen

5000m
Jörg Görres, BWA, 17:28,13, 4.MHK
Ralf Kubeczka, BWA, 17:56,67, 1.M30
Jörg Wälter, BWA, 18:24,58, 1.M40
Ergebnisliste
 

01.05.05 * Paul ist da! *

Herzliche Glückwünsche an Silke Neuhof und Rainer Cordes zur Ankunft des Tria-Nachwuchses. Der kleine Ironman wird "... langsam aufgebaut. Wir trainieren erstmal die einfache Nahrungsaufnahme", schreibt der stolze Vater. Paul Niclas startete am 01.05. mit 51cm und "athletischen 2680g".
 

01.05.05 Bochum, Kemnader See
                 Kamen-Methler, Hellwegserie

Bochum
Beim Lauf der LG Opelaner um den Kemnader See nutzten viele Wittener die gute Form aus dem Marathonmonat April. Gesamtsieg bei den Damen für Birgit Schönherr-Hölscher (PV, 39:29, 1.W35) und Altersklassen-sieg für Ulrich Tietz (LT Stockum, 56:45, 1.M75). Schnellster Wittener war Ewald Daniel (USC Bochum, 35:41, 3. MHK und 3. gesamt). Auf dem AK-Treppchen auch Matthias Hölscher, David Schönherr, Stefani Labas und Heinz-Otto Mattick.
Ergebnisliste

Kamen-Methler
21,1km
Andrea Halbe, LT Stockum, 2:11:59, 4.W35, 72. ges.
10km
Gerhard Keller, Müßig-Gang-ster, 45:47, 3.M55, 46. ges.
Axel Thomsen, ohne, 54:11, 15.M50, 119.
Martin Seubert, LT Stockum, 54:22, 16.M50, 121.
Christiane Seubert, LT Stockum, 57:32, 1.W45, 145.
5km
Sina Seubert, TuS Ende, 25:46, 3.WHK, 39. ges.
Anke Seubert, TuS Ende, 30:13, 3.WJB, 64.
Kevin Seubert, TuS Ende, 35:48, 15.MJB, 98.
Ergebnisliste
 

April 2005

nach oben

30.04.05 Nordkirchen, Dorflauf
                 Gelsenkirchen-Horst, Volkslauf

Nordkirchen
Über 600 Teilnehmer beim Lauf in den Mai im Schloßpark und Dorf von Nordkirchen. Manuel Meier vom TV Wat. hatte über 10km 5 Minuten Vorsprung vor dem Zweiten!

Monika Noga, LT Stockum, 57:11, 11.W40, 157.
Michael Noga, LT Stockum, 57:11, 26.M40, 156.
Ergebnisliste

Gelsenkirchen
Leider nix im Internet gefunden.
 

24.04.05 Hamburg, Marathon
                 Bielefeld, Hermannslauf
                 Bo-Langendreer, Bürgerparklauf
                 Münster, Allwetterzoo

Hamburg
Dieter Veldscholten
(TTW) ist schnellster Wittener mit 2:58:02 als 17. M50. Birgit Schönherr-Hölscher (PV) wird 15. W30 in 3:06:13. Michael Noga (LT Stockum) in neuer persönlicher Bestzeit: 3:26:50.
Wittener Ergebnisliste

Hermannslauf

Uwe Moldenhauer
, LT Stockum, 2:30:06, 138.M35, 531.
Ergebnisliste 

Bochum-Langendreer
Die Teilnehmerzahlen litten offenbar unter den Nach-
wirkungen des RuhrMarathons. So standen die Schülerläufe im Mittelpunkt, mit starker Wittener Beteiligung.
Ulrich Tietz (M75) erreichte über 10km den 3. Platz in der Jugendgruppe M70.
Ergebnisliste

Münster
Matthias Staupe
vertrat die Wittener Farben erfolgreich beim Halbmarathon "Rund um den Allwetterzoo".  Unter 158 Teilnehmern belegte er mit 1:20:53 den 4. Platz im Gesamtfeld und wurde 2. M30.
Ergebnisliste
 

23.04.05 Solingen, NRW-Langstreckenmeisterschaft


Gewohntes Bild beim 10000m-Start: Peter Mäder hat die Nase vorn.
(Foto: G. Lehnert, sein Kommentar: Tolles gepflegtes Stadion, super Leistungen aller Teilnehmer!)
Ergebnisliste 
 

18.04.05 Boston (US), Marathon

Bernd Doktor (PV Triathlon) nahm an der 109. Auflage des Boston-Marathons teil und finishte mit einer Nettozeit von 5:00:43 h auf Platz 16952. Bei sonnigem Wetter und sehr warmen Temperaturen (Temperaturanstieg 15 °C 1 Tag zuvor) nahmen 20.000 Teilnehmer den vor allem wegen seiner anspruchsvollen Stecke berühmt-berüchtigten Traditionsmarathon unter ihre Füße.
Ergebnisliste

Werbung:  Laufen-in-Witten.de empfiehlt für Boston


 

17.04.05 Dortmund/Oberhausen, RuhrMarathon
                 London, Marathon


Die ganze Familie Dünkelmann kam insgesamt auf 3 Marathons:
Je ein halber für Lena, Brigitte, Julia und Daniel (von links), ein ganzer für Vater Michael.
(Foto: privat)

 

 

 

 

Markus Klönne (Stadtwerke Team, 2:34:22) wird auf der Dortmunder Strecke Dritter in der Gesamtwertung und gewinnt seine Altersklasse. Kerstin Lohmeyer (Stadtwerke Team, 3:11:39) ist schnellste Wittenerin beim Marathon. Jens Bödecker (PV) gewinnt den Schülerlauf mit 2239 Teilnehmern! Stefan und Paul Vorberg werden als ältestes Paar Zweite in der Zwillings-wertung.
Die Wittener Ergebnislisten:
Marathon  Halbmarathon  Schüler  Sonstige 
Fotos von Udo Leopold  Fotos PV Triathlon
Ergebnisdatenbank  Veranstalter-Seite 
Foto-Service  Finisher-Clip 
WAZ-Spezial  Lauftreff-Spezial
Komplette Listen als Excel-Download:  MD MO HM Schüler

Laufberichte von
Klaudia Merder  Heike Christ  Jürgen Grühn

London
Uli Sauer
, LT Stockum, 3:43:28, 591. M50, 6551. ges.
Ergebnisliste  Mein Bericht
 

10.04.05 Paris, Marathon
                 Freiburg, Halbmarathon
                 Bonn, Marathon
                 Bochum, Kreiswaldlaufmeisterschaften
                 Dortmund, Langstreckentag

Paris
Claudia Möllenberg, TC SW Annen, 4:35:47
Ergebnisliste

Freiburg
Monika und Michael Noga
vom LT Stockum liefen gemeinsam nach 2:05:33 ins Ziel.
Ergebnisliste

Bonn
Richard Szlachta, ohne Verein, 3:50:01, 75. M50, 947.
Ergebnisliste

Bochum
Reihenweise Titel für die Wittener Läufer bei den Kreiswaldlaufmeisterschaften, insbesondere für DJK BW Annen.
Ergebnisliste kommt neu

Dortmund
Langstreckentag des TSV Lanstrop
Ergebnisliste


Peter Mäder (USC Bochum) hat die Nase am Start schon vorn.
(Foto: Günter Lehnert)

 

09.04.05 Bochum, Uni-Run
                 Duisburg, Winterlaufserie

Bochum
Der jüngste und der älteste Wittener, David Schönherr (PV) und Jürgen Blossfeld (BWA), gewannen ihre Altersklassen beim Halbmarathon. Beim Campus-Lauf über 5,5km siegte Sarah Jeleniowski (TTW) in WHK.
Ergebnisliste

Duisburg
Die Gebrüder Seidel (TTW) prägten auch beim Halbmarathon der Winterlaufserie den Zieleinlauf. Ronny war als 3. des Gesamteinlaufs (3. MHK, 1:14:06) diesmal 4 Sekunden schneller als sein 5 Jahre älterer Bruder Stephan (1. M30). Rekordverdächtig war auch Stephans Boxenstopp mit "Schnellsitzung" bei Km 8. Ohne diese Einlage hätte er wohl Chancen auf Platz 2 gehabt. In der Serienwertung war Stephan aber der 2. Platz der Gesamtwertung (1. M30) nicht zu nehmen, Ronny ist 4. gesamt und 2. MHK.

Ronny Seidel, TTW, 1:14:06, 3.M22, 3. gesamt
Stephan Seidel, TTW, 1:14:10, 1.M30, 4.
Steffi Labas, ohne, 1:46:11, 8.W22, 61. W gesamt
Andre Unland, ohne, 1:46:43, 90.M30, 905.
Heike Krüger, ohne, 1:49:50, 15.W22, 110. W
Ergebnisliste
 

03.04.05 Castrop-Ickern, Volkslauf

Rainer Hallwas vor einem Schlitzkus! Wittens schneller Oldie besiegt die Jüngeren über 5km (24:35).
Ergebnisliste

März 2005

nach oben

26.03.05 Paderborn, Osterlauf

Stefan Vorberg beim Halbmarathon unter 1:30.
Charly Göbel gibt Comeback.
Ergebnisliste

19.03.05 Steinfurt, Marathon

Heiko Hylla (TuS Ruhrtal) kratzt beim Steinfurter Marathon an der 3-Stunden-Grenze. Mit 3:02:57 wird er 28. gesamt und 7. M35.  Dirk Meurer (TTW, 3:36:45) und Richard Szlachta (ohne, 4:28:08) sammelten weiter Marathons.
Ergebnisliste

13.03.05 Hattingen, Railway-Run
                 Essen, Pollenpower-Lauf
                 Rom, Marathon
                 Freienohl, Crosslauf

Rom
Matthias Staupe
, 3:01:13, 370. M
Ergebnisliste

Essen 15,5km
Axel Thomsen
, CNE Team Essen, 1:31:11, 9.M50, 70.
Ergebnisliste

Hattingen
Birgit Schönherr-Hölscher
(PV) verteidigt ihren Titel aus dem Vorjahr. Sie siegt in 1:29:08 im Gesamtfeld der Damen. Silke Hamacher (TTW) wird 5. gesamt und 2. W35. Daniel Ewald, Wittener beim USC Bochum, ist 2. gesamt und gewinnt die MHK. Auf dem Treppchen auch Matthias Weckelmann (Stadtwerke Team, 3. J), Lothar Niemann (PV, 2. M60) und Klaudia Merder (Laufen-in-Witten, 1. JI).
Ergebnisliste

Freienohl, 3700m
Rainer Hallwas, LG Ost, 21:19, 1.M75/27. gesamt
Rolf Hallwas, LG Ost, 25:13, 1.M50/28.
Ergebnisliste

12.03.05 Unna, Citylauf

10km
Andreas Bremer, TTW, 43:59, 4.M45, 27. gesamt
Torsten Kirschberger, ohne, 47:48, 5.M30, 44.
Ulrich Tietz, LT Stockum, 58:23, 4.M70, 87.
5km
Andreas Kanka, ohne, 22:48, 3.M45, 23.
1km
Niels Schneider, PV, 4:26, 9. M9
Mara Hölscher, PV, 4:49, 2. W8
Heiko Kannsteiner, PV, 4:50, 9. M8
Helene Meyerhoff, PV, 4:56, 5. W8
Jana Evers, PV, 4:58, 8. W11
Pauline Wieland, PV, 5:15, 9. W8
Ergebnisliste

06.03.05 Haltern-Flaesheim, WAZ-Volkslauf

10km
Nicole Schulte-Schrepping, Stadtwerke Team, 57:47, 1.W30, 45. gesamt
21,1km
Clemens Roel, ohne Verein, 1:38:46, 13.M45, 58.
Axel Thomsen, ohne Verein, 1:50:58, 10.M50, 130.
Ergebnisliste

05.03.05 Dortmund, Hoeschparklauf
                 Stein (NL), 6-Stunden-Lauf
                 Hagen, Kreis-Crossmeisterschaft
                 Duisburg, Winterlaufserie

Dortmund
Beim Hoeschparklauf bremste Schnee und tiefer Boden die Läufer. Wittener Siege gab es für
900m: Mara Hölscher,PV, 1.W8, 4:44
1500m: Jonas Vieting, PV, 1.M11, 6:31
10km: Sarah Jeleniowski, Stadtw. Team, 1. WHK, 44:13
Ergebnisliste

Stein (NL)
Beim internationalen 6-Stunden-Lauf im holländischen Stein kommt Ultra-Läuferin Birgit Schönherr-Hölscher (PV) auf exakt 71.223 Meter. Damit ist sie zweitbeste Frau im Feld und hat auch nur 17 Männer vor sich. Ergebnisliste

Hagen
Die Ergebnisse der Crossmeisterschaften des Kreises Hagen gibt es beim TV Elsey.

Duisburg, Serie II, 15km
Stephan und Ronny Seidel dominieren die Zieleinläufe der Winterlaufserie des ASV Duisburg.
Stephan Seidel, TTW, 52:18, 1.M30/2. gesamt
Ronny Seidel, TTW, 52:41, 2.MU23/3.
Steffi Labas, ohne, 1:18:04, 8.WU23/129.
Andre Unland, ohne, 1:18:04, 103.M30/1159.
Heike Krüger, ohne, 1:19:23, 12.WU23/155.
Ergebnisliste  Veranstalterseite


Foto mit frdl. Genehmigung des ASV Duisburg:
Siegerehrung als Familienfeier bei Seidels

 

Februar 2005

nach oben

27.02.05 Hamm, Serie III
                 Düsseldorf, Hallen-DM

Düsseldorf
Selbst für die Fachleute ist das eine faustdicke Überraschung. Klaus Augustin (TTW) ist Deutscher Hallenmeister über 3000m! In einem packenden Schlussspurt konnte er seinen Dauer-Widersacher Winfried Schmidt (TuS Köln rrh.) abfangen und sich in 9:51,95 min den Titel sichern.
Ergebnisliste   Presseschau

Hamm
Marcus Klönne
(TTW) war auch beim abschließenden Halbmarathon wieder schnellster Wittener. In 1:14:48
gewann er die M30 und wurde 4. gesamt. In der Serienwertung wurde er sogar 2. gesamt und siegte ebenfalls in M30.
Eine makellos weiße Serien-Weste haben Birgit Schönherr-Hölscher (PV, W35) und Ulrich Tietz (LT Stockum, M70). Beide gewannen dreimal ihre Altersklasse und waren damit in der Serienwertung ungefährdet.
Zweite Plätze in der Serie erreichten Dirk Strothkamp (TTW, M35) und Tina Christ (W35), die für den USC Bochum startete. In der Mannschaftswertung belegte das TTW den 2. und den 12. Platz.
Ergebnisliste

26.02.05 Bad Salzuflen, Baukasten-Marathon

Marathon
Andrea Halbe
, LT Stockum, 4:56:59, 4. W35/120. ges.
34km
Uli Sauer, LT Stockum, 3:04:46, 2. M50/24.
Uwe Moldenhauer, LT Stockum, 3:09:26, 7. M35/31.
Frank Kurpiers, LT Stockum, 3:09:32, 12. M40/32.
26km
Peter von Prondzinski, Marathon, 2:32:25, 22. M45/110.
Lothar Niemann, PV Triathlon, 2:56:59, 8. M60/235.
Christiane Seubert, LT Stockum, 3:03:10, 12. W45/246.
18km
Martin Seubert, LT Stockum, 2:18:50, 15. M50/240.
Ergebnisliste
 

13.02.05 Herten-Bertlich, Straßenläufe
                 Hamm, Serie II

Hamm, Serie II, 15km
Schnellster Wittener war auch beim 15km-Lauf wieder Marcus Klönne (51:03, 4. gesamt und 2. M30). Altersklassensiege für Birgit Schönherr-Hölscher (PV, 1:00:12) und Ulrich Tietz (LT Stockum, 1:28:11). In der Serienwertung festigte das TTW mit Klönne, Strothkamp, Th. Fehrs den 2. Platz. Überhaupt kann man  die Serie in Hamm beinah schon als Vereins-meisterschaft des TTW werten.
Ergebnisliste

Herten-Bertlich
Doppelsieg für Klaus Augustin in M55 über 5 und 7,5km. AK-Siege für Julia Dünkelmann, Stefanie Schönbohm, Claudia Baumgart, Sarah Ann-Gruner, Angela Sänger, Lothar Neumann, Matthias Staupe und Daniel Ewald. Mit der RuhrMarathon-Laufgruppe des PV Triathlon war Bertlich  fest in Wittener Hand.
(Dankeschön für den werbewirksamen Start unter "Laufen in Witten". Schade, dass ich nicht mitmachen konnte. Aber in Hattingen beim Railway-Run lauf ich mit. Uli)
Ergebnisliste
 

12.02.05 Essen, Helenenparklauf

10km
Andreas Bremer
, TTW, 44:09, 1.M45
Ergebnisliste
 

05.02.05 Duisburg, Nike-Laufserie I

10km
Stephan Seidel
, TTW, 33:14, 2.M30/4. M gesamt
Ronny Seidel, TTW, 34:44, 2.M22/6.M
Steffi Labas, ohne, 49:39, 8.W22/128.W
Andre Unland, ohne, 49:41, 132.M30/1330.M
Heike Krüger, ohne, 52:18, 20.W22/234.W
Ergebnisliste
 

Januar 2005

nach oben

30.01.05 Hamm, Laufserie I

Fast 50 Wittener unter den 1500 Teilnehmern. Schnellste Wittener: Marcus Klönne und Birgit Schönherr-Hölscher. In der Serienwertung liegt die TTW-Mannschaft auf dem 2. Platz. Altersklassensiege für Nils Hofeditz, Klaus Augustin und Ulrich Tietz.
Ergebnisliste
 

22.01.05 Essen, Waldlaufserie II
                 Schwerte-Ergste, Crosslauf

Essen 10200m
Heiko Hylla
, TuS Ruhrtal, 39:09, 8.M35/33. gesamt
Serienwertung: 5.M35/24. gesamt
Ergebnisliste

Schwerte-Ergste
250m
Nati Brüchert-Pastor, PV, 1:11, 2.W6
1540m
Valentin Loebert, TTW, 7:48, 4.M10
Rene Marquardt, TTW, 9:48, 6.M9
Darius Loebert, TTW, 9:49, 3.M7
3700m
Laura Routaboul, PV, 21:18, 1.W30/7. gesamt
6940m
Marcus Dick-Cortmann, LG Schwerte, 28:57, 3.M30/10.
Florian Engel, TTW, 29:10, 6.MHK/12.
Dieter Veldscholten, TTW, 32:04, 1.M50/22.
Ergebnisliste


Schwerstes Geläuf beim Cross in Ergste
(Foto: Günter Lehnert, rechts im Bild mit 004)

 

15.01.05 Essen, Waldlaufserie I
                 Nettetal, Laufserie I

Essen, 10200m
Heiko Hylla
, TuS Ruhrtal, 38:35, 6.M35/26. gesamt
Ergebnisliste

Nettetal, 10km
Stephan Seidel, TTW, 33:41, 1. M30/ 2. gesamt
Ronny Seidel, TTW, 33:51, 3. MHK/ 4. gesamt
Ergebnisliste
 

09.01.05 Bönen
                 Egmond (NL)
                 Pulheim

Bönen
Über 700 Teilnehmer beim 10km-Lauf Rund um Flierich.
Roland Steinmetz blieb der Hattrick versagt. Er belegte hinter Ansgar Varnhagen (LG Ol. Do.) und Christian Ritosek (TV Wat.) den 3. Platz. Bei km 4 weist die Strecke eine kräftige Steigung auf, das macht sich bei den erzielten Zeiten bemerkbar.

Klaus Augustin, TTW, 36:50, 1.M55/19.
Dieter Grobe, TTW, 37:57, 4.M40/28.
David Schönherr, PV, 40:36, 2.MJB/84.
Kerstin Augustin, TTW, 42:44, 2.W20/135.
Kolja Milubinski, ohne, 44:34, 6.MJB/180.
Andreas Bremer, TTW, 44:56, 26.M45/189.
Burkhard Albrecht, BWA, 46:28, 26.M50/236.
Dirk Engemann, ohne, 51:30, 52.M35/406.
Andrea Halbe, LT Stockum, 54:59, 14.W35/485.
Ergebnisliste

Egmond 21,1km
Dieter Veldscholten, TTW, 1:28:18, 20.M50/280.
Daniel Pamp, Lauflust Bochum, 1:30:47, 162.MHK/370.
Dirk Meurer,
(Foto) TTW, 1:36:14, 209.MHK/556.
Bernd Doktor, PV,
2:00:38, 4068. Mrecr/4503.
Ergebnisliste  Dieters Bericht auf der TTW-Seite.

Pulheim
Richard Szlachta sammelt weiter Marathon-Läufe. Wenn ich richtig mitgezählt habe, war dies sein 42. Marathon seit Mai 2003. Für Zwergpudel Oskar war es der 6. Marathon.
Richard Szlachta, ohne Verein, 4:16:23, 33. gesamt
Oskar, ohne Verein, 4:16:23, 1. Vierbeiner
Ergebnisliste
 

02.01.05 Ratingen

Stephan Seidel (TTW) wird 4. im Gesamtfeld von 800 Teilnehmern und gewinnt die M30 in 33:42.
Ergebnisliste
 

2000  2001  2002  2003  2004  2005  2006   2007 
2008  2009  2010  2011  2012  2013  2014  2015
Ergebnislisten-Übersicht

nach oben  
Laufen-in-Witten

copyright für alle Seiten: Uli Sauer, Witten

Kontakt  sitemap  Impressum