www.laufen-in-witten.de

Teil von WWW.ULI-SAUER.DE  Ulis Laufseiten  London Marathon  Fotoseiten  Stories  Buchtipps  Neues  Links

         sitemap  Impressum  Guter Zweck  Kontakt

Laufen in Witten: Ergebnisdienst Archiv 2001

2000  2001  2002  2003  2004  2005  2006  2007  2008  2009  2010  2011  2012  2013  2014  2015

Ergebnislisten-Übersicht
 

31.12.01 Werl-Soest, Silvesterlauf

68 Wittener waren bei Europas größtem Silvesterlauf dabei. Und noch nie haben sie so viele sehr gute Platzierungen erreicht.

Hier die Wittener Ergebnisse , mit Urkunden
RN-Artikel und  WAZ-Artikel vom 03.02.02
Alle Ergebnisse sind bei championchip.de einsehbar oder holt Euch gleich die ganze Liste als Excel-Download
Zur website des Veranstalters (auch mit Ergebnisliste)
Zum Artikel der Ruhrnachrichten vom 31.12.01 über Wittener Teilnehmer.

31.12.01 Haltern-Flaesheim und Herne, Silvesterläufe

Sagenhafte 1070 Teilnehmer hatte der Silvesterlauf auf 3 Distanzen in Flaesheim. Über 5 km siegte Horst Dormeier (LG Ost) bei M60 in 24:17. 10 km liefen Stefanie Konrad (54:52, 8. W20, PV) und Bernd Doktor (56:38, 47. M30, PV).
Komplette Ergebnislisten 

Ergebnisse aus Herne  

16.12.01 Aachen, ATG-Lauf

Beim 18km-Lauf der Aachener Turngemeinde kamen über 1700 Teilnehmer ins Ziel. Als einziger Wittener war Daniel Pamp vom PV dabei. Als 96. im Gesamteinlauf war er mit 1:12:40 (20. MHK) hervorragend platziert. Komplette Ergebnisliste

09.12.01 Honolulu, Hawaii, USA

Nach der Internet-Seite zu urteilen, ist der Honolulu-Marathon perfekt organisiert. Im Finisher-Feld von 19.236 LäuferInnen waren auch Bärbel und Martin Herrman aus Witten. Sie haben sich hervorragend platziert, Martin verpasste die 3:30-Schallmauer denkbar knapp um 13 Sekunden. Hier der Ergebnisauszug:

Bärbel Herrmann #4804
of Witten 58455 Germany
10K: 01:02:54
Half Marathon: 02:13:56
30K: 03:07:55
Gun Time: 04:29:33
Finish Time: 04:23:56
Place Overall: 3,243
by Gender: 689 Women
by Division: 99 (43)
 

Martin Herrmann #4805
of Witten 58455 Germany
10K: 00:43:50
Half Marathon: 01:37:28
30K: 02:22:44
Gun Time: 03:32:06
Finish Time: 03:30:13
Place Overall: 512
by Gender: 443 Men
by Division: 41 (46)
 

 
Das Startfeuerwerk beim Honolulu-Marathon (um 5 Uhr morgens)

09.12.01 Witten, Weihnachtslauf / Hamm, Nikolauslauf

11. Wittener Weihnachtslauf
Ergebnislisten: 10km  4km  2km  
Fotos
 
noch mehr Fotos  Zeitungsartikel  

und für den Nikolauslauf zur Seite der LG Hamm 

08.12.01 Herdecke, Nikolauslauf

Der Nikolauslauf des Ruderclubs Herdecke hatte dank seiner schönen und schnellen Strecke, der guten Organisation und der familiären Atmosphäre wieder einen Teilnehmerrekord zu verzeichnen, und das alles ohne jede überregionale Werbung.
Die beste Leistung aus Wittener Sicht gelang Kerstin Augustin, die immer mehr in die Fußstapfen Ihres Vaters tritt. Sie gewann  den Gesamteinlauf der Frauen!
zur Ergebnisliste

02.12.01 Herten-Bertlich

Beim Straßenlauftag in Bertlich waren die Wittener knapp, aber mit Qualität vertreten. 5 Teilnehmer, 3 Siege! Christian Bruns (PV) schreckte nicht vor der windanfälligen Marathonstrecke zurück und konnte die MHK in 3:15:15 gewinnen. Über Halbmarathon siegte Dorothea Eckardt (PV) mit 2:01:55 bei W55 und Dirk Gostomski (oV) kam mit 1:39:53 auf Platz 14 M30. Seine Siegesserie über die 5km-Distanz wieder aufgenommen hat Rainer Hallwas (LG). Er gewann in sehr guten 23:14. Uli Sauer (LT Stockum) verpasste das Siegerpodest über 7,5km als 2. bei M45 um ganze 11 Sekunden. (31:31 waren aber auch nicht champion-würdig ;-). 
Ergebnisliste beim SuS Bertlich

24.11.01 Dortmund, Westfalenpark

Beim 10km-Lauf im Westfalenpark gab es Altersklassensiege für Birgit Schönherr-Hölscher (W30, PV) und Ulrich Tietz (M70, LT Stockum). Schnellster Wittener war Christian Billau (PV). Ergebnisliste

22.-24.11.01 Dortmund, Karstadt-Sporthaus

Zugunsten der Kinderkrebshilfe zahlte Bekleidungshersteller TAO 4 DM für jeden gelaufenen Laufband-Kilometer. 97 Freiwillige brachten exakt 702 km hinter sich. Das war das bisher zweitbeste Resultat während der deutschlandweiten Aktion.
Eine einsame Höchstleistung erbrachte dabei Jörg Weitkamp vom Lauftreff Bittermark, der in 5:15 Std. unglaubliche 50km schaffte.

24.11.01 Essen, August-Blumensaat-Gedächtnislauf

Daniel Pamp (PV) war beim Halbmarathon mit 1:25:16 schnellster der insgesamt 11 Wittener LäuferInnen. Mit dem undankbaren Platz 4 der MHK lief er knapp am Treppchen vorbei.
Ergebnisliste

17.11.01 Hagen-Hohenlimburg (Elsey)

Mit 26 Aktiven trugen die Wittener kräftig dazu bei, dass der beliebte Herbstwaldlauf des TV Elsey einen neuen Teilnehmerrekord (492) verzeichnen konnte. Schnellster Wittener war der M45er Dieter Veldscholten mit 39:00 als 3. seiner AK. Noch besser im starken Feld platziert waren Arne Thomsen als 2. MJA (40:35) und Ingelore Köster, 2. W55 (55:05). 
zur Ergebnisliste 

10.11.01 Werl, Straßenlauf

Wieder ein Altersklassensieg für den M70er Uli Tietz:

13. Christian Bruns PV Triathlon M20 3. 37:09
29. Ralf Kubeczka BW Annen M20 5. 39:42
63. Burkhard Albrecht BW Annen M45 8. 42:44
139. Klaus Frommberger BW Annen M45 23.. 52:36
126. Ulrich Tietz LT Stockum M70 1. 54:36

zur kompletten Ergebnisliste

04.11.01 Verl: Michael Knorn Westfälischer Vizemeister

Der Halbmarathon in Verl wurde als Westdeutsche und als Westfalen-Meisterschaft gewertet. Michael Knorn (Blau-Weiß Annen) kam mit der fabelhaften Zeit von 1:12:47 in Altersklasse M30 auf 3. bzw. 2. Platz und wurde damit Vizemeister für Westfalen! Seine Vereinskameraden hatten ebenfalls gute Leistungen vorzuweisen: Jörg Wälter 1:21:34 14./13. M35, Ralf Kubeczka 1:27:28 22./16.MHK, Klaus Frommberger 1:56:06 25./19. M45. Komplette Ergebnisliste.

04.11.01 Marsberg-City / Bottrop

In Bottrop begnügte sich Birgit Schönherr-Hölscher (PV) - eine Woche  nach Frankfurt - diesmal mit der 25km-Distanz. Sie belegte mit 1:47:58 den 2. Platz im Gesamteinlauf wie in W30. 

Wolfgang-Ulrich Müller (ohne Verein) machte die 50km voll und kam als 18. M50 nach 5:21:19 ins Ziel. Komplette Bottroper Liste bei Adler-Langlauf.

Die Ergebnisse aus Marsberg lagen bei Redaktionsschluß noch nicht vor. Schaut mal direkt beim TV Marsberg.

03.11.01 Marsberg-Bredelaer, Marathon

Beim kleinen Sauerland-Marathon in Bredelaer war Frank Kurpiers vom Lauftreff Stockum einer von 56 Teilnehmern. In dem nicht gerade flachen Gelände stellte er eine überzeugende, neue persönliche Bestzeit auf. Er wurde mit 03:22:20 2. M40.
Komplette Ergebnisliste.

03.11.01 Dortmund-Oespel, Dorneyer Waldlauf

Der Hauptlauf über 6km konnte diesmal nur 88 LäuferInnen anziehen. Klasse war jedoch in gewohnter Art vertreten. So konnte Marcus Klönne als schnellster Wittener mit sehr guten 19:04 "nur" den 5. Platz gesamt (3. MHK) belegen. Klaus Augustin gewann die M50 in 21:29. 
Die Jugendläufe waren mit 167 Aktiven dagegen wieder eine Zugnummer. Kerstin Augustin wurde 2. WJB über 2,4km in 09:28 (alle PV). Zur kompletten Ergebnisliste.

03.11.01 Ascheberg-Herbern, Westerwinkel-Waldlauf

Meine Liste der schönsten Volksläufe in Westfalen war jahrelang unvollständig ohne diesen Lauf. Sehr gute Organisation, beste Stimmung im Dorf und eine schnelle, auch noch schöne Strecke rund ums Wasserschloß. Über 5 Distanzen von 1,3 bis 10km nahmen rund 800 LäuferInnen teil. 
Über 5km stand Ulrich Sauer mit 20:17 in der M45 ganz oben auf dem Treppchen. Die Ergebnisse der Familie Seubert: Martin wurde 3. M50 (21:56), Christiane 7. W40 (24:41). Kevin (M9) lief über 1,3km 06:47 und Anke (W11) 07:49 (alle LT Stockum).
Komplette Ergebnisliste und Fotos 


265 LäuferInnen starten zum 5km-Lauf in Herbern (Foto: Illerhues)

28.10.01 Frankfurt, Euro-Marathon: Birgit zum Vierten!

In Frankfurt war schon wieder das vielstartende, schnellste Ehepaar Wittens unterwegs: Birgit Schönherr-Hölscher (PV) lief bereits zum 4. Mal in diesem Jahr die Marathonstrecke! Mit 03:09:57 wurde sie 14. W30 und 55. von 1190 Frauen insgesamt. Mathias Hölscher (PV) festigte seinen 3. Platz auf der Wittener  Marathon-Rangliste mit 02:52:29. Er kam auf den 84. Platz M30 und 341. gesamt. Ebenfalls gut unterwegs war Heiko Hylla (ohne Verein) mit 03:47:33 als 592. M30/3523.gesamt.
Zur offiziellen website mit vielen Berichten vom Sponsor Frankfurter Rundschau.

28.10.01 Hamm, Allerheiligenlauf

Beim wie immer gut besetzten Allerheiligenlauf in Hamm über 10km waren 3 Wittener dabei. Ulrich Tietz (LT Stockum, Bild) gewann als ältester Teilnehmer mit 53:03 die M70. In der M45 wurden Ulrich Sauer (43:03, LT Stockum) 9. und Burkhard Albrecht (43:18, BW Annen) 11. Die komplette Liste gibt's bei der LG Hamm, wo sich auch die Ausschreibung für die beliebte Winterlaufserie findet.

27.10.01 Remscheid, Röntgen-Lauftag

In Remscheid nahm David Patrick Wilde (PV) den Supermarathon über 63,3km unter die Füsse. Die mit 900 Höhenmetern gewürzte Strecke brachte er nach 07:15:04 zu Ende. 
Beim Halbmarathon erlebten die Veranstalter den Super-Gau. Die Zeitnahme funktionierte nicht! So kann nur gemeldet werden, dass unter 690 Finishern Klaus Kordel den 88. (PV, 14. M40) und Frank Rossi den 238.Platz (LG Luna, 42. M45) belegten. Zu den kompletten Ergebnissen.

20.10.01 Schwäbische Alb Marathon

Weit gereist ist Dietmar Kubsch von SuN Witten, um sich mal so richtig quälen zu können. Beim Schwäbische Alb Marathon über runde 50km mit 1100 Höhenmetern war er 4:53:03 Std. unterwegs. Damit kam er im Feld von mehr als 600 Finishern auf den 251. Platz.

14.10.01 Hellweglauf, Unna-Lünern 

In Lünern lieferten sich die beiden ältesten Wittener Aktiven einen Zweikampf in der M70. Der um ein Jahr jüngere Rainer Hallwas, Spezialist für die 5km-Strecke, siegte deutlich. Mit 23:03 ließ er als 35. von 132 Teilnehmern auch die meisten Jüngeren hinter sich. Ulrich Tietz wurde 2. M70 mit 27:01. Rolf Hallwas wurde 5. M45 mit 28:31. Komplette Liste beim TV Eintracht Lünern.

14.10.01 Essen und München, Marathon
Kerstin Lohmeyer mit Rekordzeit

In der Essener Liste finden sich 11 Wittener Finisher. Die schnellsten lieferten sich ein knappes Rennen. Christian Bruns (03:03:16, PV) kam vor Michael Schreiber (03:03:50, o.V.) ins Ziel.

Die Nachricht des Tages aber kommt aus München: Kerstin Lohmeyer (PV, Bild rechts) setzt sich mit 03:04:26 an die Spitze der Marathon-Rangliste. Sie wurde 7. im Gesamteinlauf und 2. ihrer Altersklasse W20.

Weit gereist waren auch Daniel Pamp (03:24:12, M20, PV) und Dieter Lohmeyer (03:51:48, M50, Ski-Club). Hier Daniels Kurzbericht:
"alles in allem ein wunderschöner Lauf, abgesehen von den morgendlichen Unannehmlichkeiten bei der Kleiderabgabe, bei der nur ein winziges Türchen für knapp 6500 Läufer und Läuferinnen geöffnet war... Naja, die Atmosphäre hinterher im Zielbereich hat alles wett gemacht... Und das wirklich fabelhafte und sommerliche Wetter sowieso (für den Lauf an sich waren die Temeperaturen um 25° leider alles andere als vorteilhaft). Nicht zuletzt aus diesem Grunde habe ich dann auch meine Bestzeit um fast 15 Minuten verfehlt, aber was soll's, das "Feeling" zählt!
 
:-)"

07.10.01 Köln, Marathon

Beim Köln-Marathon habe ich 26 Wittener TeilnehmerInnen gefunden. Es mögen noch mehr gewesen sein. Leider ist die Suchfunktion in der Ergebnis-Datenbank nicht sehr komfortabel.uwemoldenhauer.jpg (39230 Byte)

Bemerkenswert ist das Marathon-Debut von Uwe Moldenhauer. Er teilte sich das Rennen perfekt ein und konnte als einziger Wittener die 2. Hälfte schneller als die 1. laufen.
 
Ergebnisse oder direkt zu den Fotos

07.10.01 Soest, Altstadtlauf

Quelle: WAZ Witten, 09.10.01. Michael Knorn von der DJK BW Annen stand nach dem 11. Soester Stadtlauf ganz oben auf dem Treppchen. Für die 10 km lange Strecke benötigte der Annener Leichtathlet 33:14 min. Der Erfolg gegen knapp 2000 Mitstreiter war für Knorn wohl einer der Höhepunkte seiner Sportlerkarriere.

06.10.01 Haltern-Sythen, Straßenlauf

Dafür kann ich langsam mal einen Textbaustein anlegen: Siege für das Ehepaar Hölscher in Haltern-Sythen.

5km
31. Schönherr-Hölscher, Birgit PV 19:42 1. W30
73. Bautz, Boris TuS Stockum 22:25 1. MJB
80. Dormeier, Horst LG Witten-Ost 22:50 3. M60
10km
9. Hoelscher, Matthias PV 35:32 1. M30
21. Bruns, Christian PV 37:09 5. M
152. Konrad, Stefanie PV 51:01 5. F

Ergebnisliste Haltern-Sythen 

30.09.01 Berlin, Marathon: Oesi setzt sich an die Spitze!

Beim "Japan-Marathon" in Berlin hat Dirk Oesterwind (PV) seinen Mannschaftskameraden Marcus Klönne vom 1. Platz der Wittener Rangliste verdrängt! Oesi flog nach 2:39:45 ins Ziel und wurde damit unter rd. 26000 LäuferInnen im Gesamteinlauf 166. (37. M35). Damit verbesserte er seine Vorjahreszeit um knapp 4 Minuten. Genauso hoch zu bewerten ist das Resultat des M45ers Dieter Veldscholten (PV): 2:57:47 (895.). Er steigerte sich um fast 8 Minuten.

Weitere Wittener Starter:

Sammy Mix M35 ohne Verein 3:18:18 3094.
Erwin Drexelius M50 activ-club 3:30:53 5613.
Ulrich Sauer M45 LT Stockum 3:32:26 5942.
Michael Pitone M40 PV 4:29:58 20189.

Heike Berke

W40

PV

4:47:42

22787.

Alle Ergebnisse und Reportagen auf den Berlin-Seiten.

23.09.01 Herdecke-Westende, Sterntaler-Volkslauf

Eine liebenswerte, kleine Laufveranstaltung hat der Sterntaler e.V. für einen guten Zweck ausgerichtet. Ich fand es besonders angenehm, auch mal ohne Altersklassenwertung zu laufen. Da konnte man es wirklich mal locker angehen lassen, wenn man sowieso an keinen der Riesen-Pokale für die ersten Sechs kommen konnte.

Trotzdem ein dicker Glückwunsch an Wibke Jacobs vom LT Stockum, die Gesamtsiegerin wurde und die Trophäe aus den Händen von Sina Schielke (LG Olympia Do.) erhielt.

09.09.01 Dortmund, City-Lauf

In der Ergebnisliste habe ich 23 Wittener gefunden (die 5km-Liste war noch nicht da). Die besten Platzierungen erreichten Marianne Stanglow (2. W45) und Ulrich Tietz (3. M70). Schnellster Wittener war PVler Timo Hans mit 39:24.
Hier die  Wittener Liste.

08.09.01 Radevormwald, Stadtlauf

Beim 10er in Radevormwald hat Andreas Bremer (PV) als einziger die Wittener Farben vertreten. Er wurde mit 43:19 im Gesamteinlauf 51. und bei den M45 10.
Zur kompletten Ergebnisliste.

02.09.01 Fulda, Marathon

Beim kleinen Marathon in Fulda (174 Teilnehmer) hat Michael Kuhn seine Bestzeit enorm verbessert. Nach perfekter Zeiteinteilung kam er mit genau 3:29:54 ins Ziel und wurde 13. der M40.

Fulda-Marathon

02.09.01 Herten-Bertlich, Straßenläufe in 7 Distanzen
              Iserlohn, Citylauf

Vielstarterin Birgit Schönherr-Hölscher war auch am Sonntag schon wieder aktiv. Sie gewann kurzerhand den Gesamteinlauf über 5 km in 19:45. Ihr Mann Mathias Hölscher stand ihr nichts nach: Er wurde Gesamtsieger beim Halbmarathon mit 1:20:14. 
Auch Abo-Sieger Rainer Hallwas erfüllte die Erwartungen und gewann die M70 in 23:18.
Hier die kurze Wittener Liste.

Beim Halbmarathon in Iserlohn war Otmar Topp vom PV der einzige Wittener. Er kam mit 1:33:32 bei M45 auf den 8. Platz.

01.09.01 Jungfrau-Marathon, Interlaken/CH

Zum 2. Mal in Folge hat Peter Behrendt den Jungfrau-Marathon erfolgreich absolviert: "Regen ohne Ende und ein bißchen Schnee im Ziel. Meine Wunschzeit unter 5 Std. nicht erreicht, aber mit 5:18.24,3 fast eine halbe Stunde schneller als letztes Jahr." 
Jungfrau-Marathon (sehr schöne website)

Am 09.06.01 hat Peter übrigens seinen ersten 100er in Biel absolviert, im Ziel war er nach 13:27.44 ("eins meiner schönsten Regenrennen").

01.09.01 Herdecke-Kirchende, Citylauf

Fast ein Heimspiel hatten die Wittener Aktiven beim dörflichen Citylauf hinterm Schnee. Besonders die Damen wußten dies zu nutzen. Sie beherrschten die Konkurrenz. Vorjahressiegerin Birgit Schönherr-Hölscher musste sich eine Woche nach dem Unnaer Hitzemarathon mit dem 2. Gesamtplatz begnügen. Als Erste war PV-Vorzeigeheimatfrau Kerstin Lohmeyer im Ziel, mit einer sehr starken Vorstellung nach 38:37. Und bei den W40 siegte Christiane Seubert vom LT Stockum. 
Hier sind alle Wittener Ergebnisse und auch die Fotos sind fertig..

26.08.01 Marathon und Langstrecken in Unna

Ein sehr rühriger Laufverein ist das Laufteam Unna. Am Sonntag gab es ein umfassendes Angebot für alle Läufer, die sich auf den Herbstmarathon vorbereiten. Auch ein vollständiger Marathon für Einzel- und Staffelläufer fand rege Beteiligung. Für Witten liefen wie gewohnt erfolgreich Birgit Schönherr-Hölscher, die den Marathon mit 3:19:36 in der W30 gewann und im Gesamteinlauf 9. wurde (wohlgemerkt einschließlich der Männer!). Dietmar Kubsch von SUN Witten begnügte sich mit 34,2km und brauchte dafür 2:59:19. Komplette Ergebnisse beim Laufteam Unna.

25.08.01 Triathlon in Witten-Herbede

In Herbede waren nicht nur die Bundesliga-Cracks am Start, sondern es gab auch einen Volkstriathlon (der leider in der Lokalpresse bis heute völlig ignoriert wurde). Die Ergebnisse gibt's als Download beim PV Triathlon oder einfacher bei championchip.

Einen Termin für den Weihnachtslauf sucht man übrigens weiter vergebens. Bin ich da zu ungeduldig?

25.08.01 Mülheim, Ruhrauenlauf

Große Beteiligung trotz Hitze beim Mülheimer Ruhrauenlauf. Allein beim 10km-Lauf waren 1000 LäuferInnen dabei. Das sind die Wittener Resultate (die Zeiten sind nur nach Temperatur-Bonus zu bewerten):

10km Verein ges

AK

Zeit
Udo Terstege ohne 187.   30. M40 46:08
Michael Wenzel ohne 229.   49. M35 47:05
Martin Seubert LT Stockum 516.   41. M50 54:03
Andreas Theimann ohne 521. 112. M35 54:12
Christiane Seuberg LT Stockum 667.   14. W40 57:28
5km
Andreas Bremer PV Tria 49.    6. M45 22:32
Georg Denzel ohne 163.  18. M40 29:01
1000m
Kevin Seubert LT Stockum 78. 27. SD 04:38
Anke Seubert LT Stockum 144. 30. SC 05:53

Die kompletten Listen findet Ihr bei championchip.

19.08.01 Wünnenberg

Beim Lauf um die Aabach-Talsperre in Wünnenberg war Familie Seubert mit 4 Mitgliedern vertreten. Anke lief 1,4km in 8:51 (3. Schülerinnen C), Kevin in 7:48 (10. Schüler D). Auf der Halbmarathonstrecke waren Christiane (2:00:40, 8. W40) und Martin (1:52:54, 19. M50) unterwegs.

Die kompletten Listen gibt's beim TuS Wünnenberg.

04.08.01 Menden / Greven

Beim Mendener Waldlauf über 20km waren die 252 Teilnehmer wieder voll des Lobes ob der gelungenen Veranstaltung. Das ist auch auf der liebevoll gestalteten Hompepage des Marathon-Club Menden festzustellen. Für Witten waren dabei:

18
60
201

Grobe, Dieter
Kubsch, Dietmar
Thomsen, Axel
PV Triathlon Witten
Sun-Witten
ohne Verein 

3.
14.
22.

M35
M35
M45

01:20:40
01:29:20
01:51:07

Beim Stadtlauf in Greven testete Ulrich Sauer vom Lauftreff Stockum über 10km die Form. Zeit: nicht so doll (42:00), Platzierung: schön, aber es gab nix dafür (3. M45), 
komplette Grevener Ergebnislisten

20.07.01 Fröndenberg, 18. Lauf durch die Warmer Löhn

Vielstarter Mathias Hölscher vertrat als einziger Läufer die Wittener Farben in Fröndenberg. Eine Woche nach dem Härdlerlauf war er schon wieder fit für eine 37:06 über 10km, die ihm den 3. Platz in M30 einbrachte.

Die komplette Ergebnisliste gibt's beim VfL Fröndenberg.

14.07.01 Härdlerlauf, Schmallenberg - Birgit Schönherr siegt

In Schmallenberg wurde der Härdtlerlauf zu einem Schlammfestival bei wolkenbruchartigem Regen. Das konnte den Erlebnischarakter für die zahlreichen Teilnehmer jedoch nur steigern (und ausserdem sahen die Mountainbiker noch viel schlimmer aus). Hier die Resultate der Wittener:

44km
Birgit Schönherr-Hölscher, PV, 1. W30, 3:35

26,2km
Mathias Hölscher, PV, 3. M30, 1:50:34
Siegfried Marx, LT Stockum, 4. M50, 2:01:08
Uwe Moldenhauer, LT Stockum, 7. M30, 2:04:57
Ulrich Sauer, LT Stockum, 7. M45, 2:05:58
Martin Seubert, LT Stockum, 20. M50, 2:30:40
Christiane Seubert, LT Stockum, 9. W40, 2:39:57

Der LT Stockum konnte damit in der Mannschaftswertung Platz 5  unter 23 Teams belegen.

12km
Birgit Görres, LT Stockum, 4. W35, 1:09:56

Die kompletten Ergebnislisten.

01.07.01 Essener Stadtlauf - Sieg für Ingelore

4 Wittener (alle PV) waren unter den insgesamt über 500 Teil- nehmern in der Essener City. Über 10km lief Andreas Bremer als 11. M45 42:40, Monika Kuhlmann wurde bei ihrem Comeback mit 54:40 gleich 2. W50 und Ingelore Köster konnte die W55 in 54:56 gewinnen. Karl-Heinz Köster kam nach 1:04:17 als 10. M55, aber nicht als Letzter ins Ziel.

Die komplette Ergebnisliste gibt's bei Laufen-in-Essen.

24.06.01 Marathon Menden

193 Teilnehmer verzeichnete der rührige Marathon-Club Menden. Und wie immer ist die Resonanz äußerst positiv, wie im MCM-Gästebuch nachzulesen ist. 

4 Wittener waren dabei, als schnellster Dietmar Kubsch (SuN) mit 3:19:09 als 12. M35. Direkt hinter ihm war Siegfried Marx (LT Stockum) als 5. M50 in 3:19:14. Jürgen Blossfeld (BWA) kam nach 3:53:24 als 7. M60 ins Ziel. Und Marianne Stanglow (BWA) kam perfekt justiert nach 3:59:42 an und damit aufs Treppchen als 2. W45. Alle Ergebnisse beim MCM.

23.06.01 Stadtlauf, Halver

Ein erfolgreiches Comeback nach lang- wieriger Verletzungs- pause feierte Wittens ältester Aktiver, Ulrich Tietz vom Lauftreff Stockum. Er gewann über 5km die M70.

Hier die Ergebnisse aller 10 Wittener Teilnehmer.

16.06.01 Die Nacht, Borgholzhausen

Der Hauptlauf bei der legendären Nacht von Borgholzhausen wurde erstmals über 5 (statt bisher 10) englische Meilen (8.045 Meter) ausgetragen. Witten war ganz vorn vertreten durch PV-Athlet Tom Paesler, der hinter der kenianischen Weltelite mit 27:01 als 39. im Gesamteinlauf in seiner Altersklasse M20 31. wurde.
Komplette Listen beim LC Solbad.

09.06.01 Stadtlauf, Werne

Über 5km siegten standesgemäß Birgit Schönherr-Hölscher (PV) bei W30 in 19:34 und Rainer Hallwas (LG Ost, Foto) bei M70 in 23:15. Matthias Hölscher (PV) musste sich diesmal nach 17:07 mit dem 2. Platz M30 begnügen.

Komplette Liste beim TV Werne.

08.06.01 Großglockner-Straßenlauf, Österreich

Martin und Christiane Seubert können auch im Urlaub nicht ohne Laufen sein. Sie starteten am Großglockner und wußten, dass mit 1250 Höhenmetern einiges auf sie zukam. Doch es kam noch schlimmer: Ein Wettersturz ließ das Feld den größten Teil der Strecke bei Eiseskälte im Neuschnee zurücklegen. Für die deshalb auf 12,7km verkürzte Strecke (also durchschnittlich 10% Steigung!) brauchten die beiden 2:31 bzw. 2:39 Stunden.

04.06.01 Friedenslauf, Dortmund-Kirchlinde

Dirk Oesterwind (PV) war schnellster Wittener in Kirchlinde. Er gewann die M35 in 34:57. 

 

 

 

Für Dietmar Kubsch (SuN) reichte die gute Zeit von 39:51 nur zum 11. Platz in M35. Andreas Bremer (PV) wurde 7. der M45 in 41:31. Holger Pante kam in 45:09 auf den 9. Rang M30.
Die komplette Liste gibt's beim TSV Kirchlinde.

01.06.01 City-Abendlauf, Halten

Herausragende Leistungen bei der sehr gut besetzten Veranstaltung in Haltern zeigten aus Wittener Sicht insbesondere Dieter Veldscholten und Daniel Pamp (Foto).

 

 

 

Hier alle Resultate:

10km
 25. Dieter Veldscholten, PV, 1. M45, 37:19
100. Anne Maschmeier,         4. W20, 45:51
134. Imke Oberste-Padtberg,   6. W20, 51:28

5km
 11. Daniel Pamp, PV,         5. M20, 17:40
 49. Andreas Bremer, PV,      9. M45, 19:54
 94. Horst Dormeier, LG Ost,  5. M60, 22:32
121. Frank Kolschewski,       9. M30, 24:25

Die komplette Liste findet Ihr bei der LG Haltern.

27.05.01 Rhein-Ruhr-Marathon, Duisburg

Unter 1969 Aktiven waren 10 Wittener, unter ihnen Thomas Woermann als schnellster. Hier die kleine Wittener Liste.

26.05.01 Guido-Heiland-Bad-Volkslauf, Alt-Marl

Das sieggewohnte PV-Läuferpaar Schönherr-Hölscher räumte auch in Marl ab: Über 5km siegte Birgit bei W30 in 19:58, Matthias bei M30 in 17:46. Damit war er 2. im Gesamteinlauf hinter Profisportlerin Claudia Lokar. Andreas Bremer (PV) wurde mit 20:30 4. der M45.

Über 10km erreichte Stefanie Konrad (PV) den 2. Platz der W20 in 47:42. Paul Engel (PV) wurde mit 48:50  2. der M55.

Die kompletten Listen gibt's beim Lauftreff Guido .

20.05.01 Marathon Prag

Von einem schönen Marathon auf einer Wendepunktstrecke durch die Altstadt Prags und ihre Außenbezirke (mit Überquerung der Karlsbrücke) berichtet Peter Behrendt. Seine Zeit: 3:47:34. Nach dem Start in Hamburg war es bereits sein zweiter Marathon in diesem Jahr. Website: Marathon Prag

20.05.01 Rose-Marathon, Minden


Martin Seubert sammelt weiter

Marathon-Läufe. Seinen dritten in diesem Jahr lief er in Minden als einziger Wittener unter 778 Teilnehmern. Seine Zeit: 4:54:59. Damit wurde er 717. gesamt und 55. der M50.
 
Es geht eben nur eins, sammeln oder schneller werden ;-)
- trotzdem verdiente Glückwünsche -

Rose-Marathon Minden

19.05.01 Rennsteiglauf, Thüringen

Sie haben es tatsächlich geschafft. 6 Aktive des Lauftreffs Stockum erreichten wohlbehalten das Ziel bei der Ultra-Variante des Rennsteiglaufs über 74 km:

Wilfried Jeschke
Siegfried Marx
Frank Kurpiers
Dieter Rempe
Axel Kurzer
Stefan Kleine
7:18:37
7:47:17
8:03:59
8:47:05
8:47:08
9:04:02
43. M40, 199. gesamt
45. M50, 345. gesamt
94. M40, 426. gesamt
126. M45, 656. gesamt
152. M40, 657. gesamt
62. M30, 731. gesamt

Glückwünsche können im Forum verabreicht werden.

Gratulation an Euch alle! (und *Respekt*)
Insgesamt kamen 918 Verwegene ins Ziel. Hier gehts zur kompletten Ergebnisliste.

19.05.01 Ümminger See, Bochum

Insgesamt 7 Siege räumten die Wittener Läuferinnen und Läufer beim 13. Volkslauf um den Ümminger See ab. Allen voran Birgit Glass, die über 10km Gesamtsiegerin wurde. Hier die vollständige Ergebnisliste.

Fotos vom Lauf gibt es auf Uwe Hennings Seite:
http://www.laufen-in-bochum.de

13.05.01 Unna-Königsborn

Über 400 Teilnehmer verzeichnete der Kasernenlauf in Unna-Königsborn. Wie im Vorjahr war es wieder ein Hitzelauf. Marianne Stanglow (Blau-Weiß Annen) konnte mit der Zeit von 2:10:54 beim Halbmarathon den 2. Platz W45 belegen. Klaus Frommberger (BWA) war nur knapp vor ihr mit 2:10:06 auf dem 16. Platz M45. Hier gehts zur kompletten Liste.

12.05.01 Grand Prix Bern, Schweiz

Stephanie und Ulli Gehrke waren schon wieder international unterwegs. Schon zum 5. Mal nahm Ulli an der Grossveran- staltung teil. Allein der 10-Meilen-Hauptlauf hatte über 10.000 Teilnehmer. Ulli kam nach 1:14:20 ins Ziel und wurde 469. AK 35 (2317. von 7914 M). Stephanie begnügte sich mit dem Altstadtlauf über 5,5 km und war mit 32:15 im Mittelfeld (655. von 1205 W).

Originalton Ulli: "Der GP-Bern war wie immer grosse Klasse, eine solche Stimmung an der sehr schönen Strecke findet man nur selten. Jedem, der einmal Stimmung wie bei einem Marathon erleben möchte, sich aber noch nicht an die Strecke wagt, kann ich diesen Lauf wirklich empfehlen. Allerdings sollte man das Höhenprofil nicht unterschätzen, für einen Stadtlauf sind die "Wadenbeisser" doch ziemlich anspruchsvoll."

Hier alle Infos, man beachte die ungewöhnlich guten Ergebnis- listen.

06.05.01 Kreismeisterschaften Ennepetal

Im Wittener Wullenstadion stellte Blau Weiß Annen gleich zwei Kreismeister über 10.000 Bahnmeter. Michael Knorn siegte mit 33:54 in M30, Arno Markowski bei M55 mit 45:33.

06.05.01 Hannover-Marathon

In Hannover hatte der Marathon nur mäßigen Zuspruch. Knapp 1000 Teilnehmer erreichten das Ziel. Dagegen waren beim Halbmarathon etwas über 2000 Aktive unterwegs.

Zwei Wittener waren beim Marathon mit Erfolg dabei. Claus Humbert, Pastor der Friedenskirche in Annen, blieb mit 3:58:32  sicher unter 4 Stunden und wurde 106. der M40 (673. gesamt).. Noch vor ihm kam Michael Behrens mit 3:44:14 als 71. M30 (494. gesamt) ins Ziel. Hier geht's zur ganzen Ergebnisliste.

05.05.01 Schloßparklauf Moers

Vom 24. Internationalen Schloßparklauf im niederrheinischen Moers berichtet Daniel Pamp (PV). Er meldet eine neue persönliche Bestzeit über 10km. Glückwunsch! Mit 36:46min belegte er in diesem sehr gut besetzten Lauf als 21. gesamt den 7. Platz in seiner AK. Hier sein Bericht:

Gestern bin ich meinen vielleicht schönsten Wettkampf gelaufen, sowohl in sportlicher als auch in landschaftlicher Hinsicht. An die 1000 Zuschauer säumten gestern abend bei einem idealen Laufwetter die Strecke, die zweimal durch den wirklich wunderschönen Schloßpark und durch die Altstadtgassen von Moers führte. Die gleiche Zahl der Aktiven haben sich dafür auch gestern mächtig in's Zeug gelegt, jedenfalls auf der 10km Distanz. Neben der wirklich tollen Strecke und der fabelhaften Stimmung sorgte zusätzlich noch meine pers. Bestzeit dafür, daß ich den Lauf für das nächste Jahr nur weiterempfehlen kann. Am 18.05.01 findet dort noch der Abendbahnlauf über 5000m statt, der sicher nicht weniger spannend wird! Die Ergebnisse stehen übrigens unter www.moerser-tv.de.

29./30.04./01.05.01 Ickern/Nordkirchen/Kamen-Methler

Ickern scheint unter der Terminhäufung an diesem Wochenende am meisten zu leiden. Nur knapp 200 Teilnehmer verteilten sich auf die 3 angebotenen Läufe (5/10/20km).  Frank Rossi vom PV wurde über 10km 12. der M35 (48:59) und eine vornamenlose Frau Salcuni (PV) lief nach 53:02 als 2. der WHK ein.

In Nordkirchen war mehr los. Über 500 Teilnehmer liefen am Abend des 30.04. erfolgreich in den Mai. Über 5km kam Mathias Kiehm auf den 12. Platz der M35 (31:23) und Simone Jeschke wurde 5. W30 (33:17). Für 10km brauchte Andreas Dlugi 52:26 und wurde 25. der M35. 

Für Kamen-Methler gibt es leider keine aktuelle Website. Deshalb kann ich hier nur vermelden, dass Daniel Pamp (PV) beim 5km-Lauf Zweiter des Gesamteinlaufs wurde. Seine Zeit: 18:18min, und das nur 9 Tage nach dem Hamburg-Marathon! Es siegte Thomas Toepper von der LG Opelaner.

Die kompletten Listen gibt es hier TUS Ickern  FC Nordkirchen.

29.04.01 Hermannslauf von Detmold nach Bielefeld

Mit über 4300 LäuferInnen im Ziel meldet der Hermannslauf einen neuen Teilnehmerrekord. Darunter waren 5 Wittener zu finden. Als schnellster Uwe Moldenhauer (LT Stockum) mit 2:39:18 (1127., 196. M30. Kurz hinter ihm Andreas Uhlending (ohne Verein, 2:40:15, 1168., 289. M35).

Einen weiteren Trainingslauf für den Rennsteig-Ultra absolviertenhermannslauf.gif (11710 Byte) Axel Kurzer (SUA, 2:52:05, 1842., 339. M40) und Dieter Rempe (LT Stockum, 2:57:17, 2139., 257. M45). Dahinter Carsten Tews (PV, 3:13:11, 3017., 633. M35).
Hier geht's zur kompletten Ergebnisliste

22.04.01 Hamburg Marathon

12 Wittener erreichten erfolgreich das Ziel des Hamburg- Marathons. Wittens schnellstes Läufer-Ehepaar, Birgit Schönherr und Mathias Hölscher (beide PV Triathlon), sorgte einmal mehr für die herausragenden Ergebnisse. Birgit wurde mit 3:04:59  27. Läuferin im Gesamteinlauf und 9. ihrer Altersklasse. Hier alle Wittener Ergebnisse.

Kurzmeldung in eigener Sache: Euer Internet-Redakteur hat seinen Lieblings-Marathon in London glücklich in der gemütlichen Zeit von 3:55 zu Ende gebracht. Ich kann Euch die Teilnahme nur wärmstens empfehlen. Besser kann ein Marathon nicht sein. Schaut doch mal auf meine London-Marathon-Seite oder lest meinen persönlichen Bericht.

22.04.01 Volksparklauf Bo-Langendreer

8 Teilnehmer, 3 Treppchenplätze: Optimale Ausbeute für die Wittener beim Volksparklauf in Langendreer. Besonders die Leistung von Monika Depta (SUA) überzeugte. Auch die Form von Andreas Bremer ist beeindruckend. Hier die kleine Liste.

14.04.01 Paderborner Osterlauf

Geht's in Paderborn eigentlich nur bergab oder ist die Strecke zu kurz? Angesichts der erzielten Zeiten kann man ja nur vor Neid erblassen:

Schnellster Wittener war Michael Knorn von BW Annen. Er war über 10km nach 33:11 min im Ziel und damit unter 1831 Läuferinnen und Läufern auf Gesamtpatz 35 (11. M30). Mathias Hölscher war nicht viel langsamer: 34:38, 16. M30, 66. gesamt. Und Dieter Veldscholten scheint auch neue Flügel bekommen zu haben, 37:47, 13. M45 (meine Alterklasse, *bleich*). Silke Neuhof wurde 21. W30 mit 50:29 und Rainer Cordes (alle PV) 82. M35 mit 43:05.

Mit insgesamt rund 5000 Teilnehmern verzeichnete der SC Grün-Weiß  Paderborn einen neuen Rekord bei der traditionsreichen Veranstaltung. Hier der Link für die kompletten Ergebnisse.
 

14.04.01 Two Oceans Marathon, Newlands, Südafrika

Ulli Gehrke, Wittens schnellster Feuerwehrmann (jedenfalls zu Fuß), hat in Südafrika unbändigen Durchhaltewillen bewiesen. 6 Stunden und 7 Minuten war er unterwegs, um die 56km - die mit etlichen Höhenmetern gewürzt sind - zurückzulegen. Damit hat er nur knapp die Bronzemedaille verpaßt, die für Finisher bis 6 Std. vergeben wird. Über 12000 Läufer waren auf den beiden Strecken unterwegs. alle Infos zum Rennen oder direkt zu Ullis Ergebnis.

Hier Ullis Bericht über den Lauf:

Bei Sonnenschein, 26 Grad Wärme, und starkem Wind lief ich die 56 km lange und sehr anspruchsvolle Strecke in 6:07h und belegte den 5524. Platz. Etwa 1000 Läufer erreichten das Ziel nicht vor der Cut-off Zeit von 7:00h. Da der Chapman's Peak nach einer Brandkatastrophe im vergangenen Jahr gesperrt war, wurde eine alternative Route gelaufen, die sich etwas bergiger gestaltete. Leider konnte ich die von mir angepeilten Zeiten nicht verwirklichen, da ich ab km 48 schwer von Kraempfen geplagt war. Ich bin aber von einem der schönsten Laeufe der Welt zutiefst beeindruckt. 

Bemerkenswert ist, mit welcher Härte die südafrikanischen Kampfrichter die Cut-off-Zeit durchsetzen. Ein Teilnehmer, der sicherlich nicht mehr als 5m vom Ziel entfernt war, wurde nach Ertönen des Schluss-Signals von der Ziellinie förmlich weggedrängt und durfte das Rennen nicht beenden. 
Harte Sitten !!!

Für alle, die es in der WAZ Witten am 06.04.01 verpasst haben, hier zum nachlesen: 
Artikel über Ulli Gehrke: "Laufen, Laufen, Laufen" 

     

08.04.01 Ahlen

Beim 9. Lauf der LG Ahlen "Rund um die Wibbeltkapelle" glänzten die Wittener Teilnehmer durchweg mit guten Leistungen.

Birgit Schönherr-Hölscher lief über 10km in 41:24 auf den 2. Platz der W30 (63. gesamt). Andreas Bremer (PV) war knapp vor ihr im Ziel nach 41:17 als 6. M45 und 62. gesamt. Peter Behrendt war mit 43:39 als 6. M45 ebenfalls schnell unterwegs.  Unglaublich schnell war Daniel Pamp als 4. MHK in 37:32 (!). Er ist aber für die LG Opelaner gelaufen und kann deshalb hier nur außer Konkurrenz gewertet werden ;-)

Über 5km lief Matthias Hölscher nach 17:16 als 5. der Gesamtwertung ein.

Hier geht's zur LG Ahlen für alle Ergebnisse.
   

01.04.01  Bonn-Marathon

Große Erfolge beim 1. neuen Bonner Marathon für die Wittener Läufer: Marcus Klönne (PV) kam mit der Super-Zeit von 2:40:41 im Gesamteinlauf auf den 12. Platz und wurde 3. der MHK. Noch besser platzieren konnte sich Jürgen Blossfeld (BW Annen) als 2. der M60 mit 3:25:13 (405. gesamt). Josef Zwiener (BWA) kam nach 4:07:04 ins Ziel und Andreas Rinke (PV) lief 4:45:15.

Es kamen 3012 Läuferinnen und Läufer ins Ziel. Die Kommentare der Teilnehmer sind durchweg positiv. Gute Organisation und rheinische Stimmung. Hier der Link für die komplette Ergebnisliste: 
   

31.03.01  Halver, Crosslauf

Andreas Bremer (PV) hat ein glückliches Händchen bei der Auswahl seiner Wettkämpfe. In Halver gewann er wieder seine Altersklasse M45, diesmal beim Hauptlauf über 10km, seine Zeit: 44:16. Einen vierten Platz in Klasse MHK erreichte Daniel Pamp (ebenfalls PV) mit 41:15.

Hier geht's zur LG Halver für alle Ergebnisse.
   

24.03.01  Ennepetal-Rüggeberg

Im morastigen Wald auf den Höhen von Rüggeberg hat Andreas Bremer einen Erfolg erlaufen. Er gewann seine Altersklasse M45 beim kurzen Lauf über 3132m. Bei 10km-Hauptlauf waren 8 Wittener dabei. Hier ihre Ergebnisse.
   

17.03.01  Steinfurt-Marathon

992 LäuferInnen erreichten das Ziel beim Steinfurter Marathon.
Unter ihnen waren 5 Wittener. Udo Terstege kam mit 3:52 im Gesamtfeld auf Platz 596 und wurde 120. bei M40. 

Für Frank Kurpiers (4:02, 735., 153. M40) und Dieter Rempe (4:07, 769., 143. M45), beide vom Lauftreff Stockum, war der Marathon ein Vorbereitungslauf auf den Ultra am Rennsteig im Mai. Axel Kurzer (SUA) behauptet glaubhaft, daß er zusammen mit Dieter ins Ziel gekommen sei. Sein Chip war wohl zu schnell unterwegs für die Zeitnahme.

Und Martin Seubert scheint zum Marathon-Sammler zu werden: In Steinfurt (4:22, 881., 117. M50) war es schon sein zweiter in diesem Jahr. Die komplette Ergebnisliste gibt es hier:

steinfurt.jpg (11679 Byte)

15.03.01  Volker Grabow erhält Landes-Orden

Habt Ihr es in der Zeitung gelesen? Volker Grabow, Wittener Ruderer, Bronzemedaillengewinner 1988, Welt-, Europa- und vielfacher Deutscher Meister, hat aus der Hand von Ministerpräsident Clement den NRW-Landesorden erhalten. Damit wurden seine großen sportlichen Erfolge, aber auch sein dauerhaftes Engagement in ehrenamtlichen Tätigkeiten gewürdigt. 

Herzlichen Glückwunsch auch an dieser Stelle.

Volker Grabow ist heute aktiver Altersklassenläufer und führt auch einen kleinen, informellen Lauftreff am Kemnader See. Er wird es mir hoffentlich nicht übelnehmen, wenn ich zu Gratulations- zwecken hier seine mail-adresse kundtue.

11.03.01  Railway-Run in Hattingen-Bredenscheid


Triumph für Nadine Koschinski vom PV Triathlon: Mit 1:33:47 errang sie den Gesamtsieg bei den Damen. 

Auch Oliver Roeder als schnellster Wittener und Daniel Pamp kamen auf's Treppchen. Hier die Ergebnisse und zu den Fotos.
  

10.03.01  Unnaer Citylauf

Der PV Triathlon war mit 11 Jugendlichen beim Citylauf in Unna. Zu den Ergebnissen.
   

10.03.01  Straßenlauf LSF Münster

Beim Straßenlauf der Laufsportfreunde Münster war Witten durch das Ehepaar Schönherr-Hölscher mit einem Doppelsieg vertreten. Birgit siegte über 5km als Gesamtvierte mit 19:39 in der W30, Matthias (35:46) wurde insgesamt 5. und gewann die M30. Die beiden könnten gut mal bei der Paarlaufwertung in Steinfurt antreten! Die kompletten Ergebnisse seht Ihr bei den LSF Münster.
 

25.02.01  Hammer Laufserie / 3. Lauf

Beim dritten und letzten Serienlauf der TG Hamm trumpfte der PV wieder mit schnellen Einzelstartern auf. Marcus Klönne erreichte im 800 Teilnehmer starken Feld den 10. Platz gesamt und den 3. der MHK. Dirk Oesterwind war als M35er nicht viel langsamer auf dem 14. Platz gesamt und ebenfalls 3. seiner AK. Antje Christ wurde herragende 2. der WHK und Tina Christ 4. der W30.

Schnellster Wittener über die gesamte Serie war Stefan Send vom PV mit 3:17:14 für die insgesamt 46,1 km.

Hier die Ergebnisse aller Wittener Teilnehmer.
  

24.02.01  Bad Salzuflen

Mit 900 Läuferinnen und Läufern meldete der Salzuflener Marathontag einen neuen Teilnehmerrekord. Der Lauftreff Stockum war mit 4 Aktiven dabei. Christiane Seubert konnte mit der "Trainingszeit" von 4:35 den Sieg in der W40 einfahren. Martin Seubert kam nach 4:24 (16. M50) ins Ziel. Die Mittelstrecke über 26km lief Antje Junghans (2:42:20, 8. W35), und Birgit Görres wurde über 10km mit 1:05 dritte der W35.

Auf der Seite des Veranstalters gibt es die komplette Ergebnisliste
 

17.02.01  Fröndenberg 

9 PV-Athleten nahmen am 10km-Lauf teil. Sieger ihrer Altersklassen wurden Tina Christ und Klaus Augustin. Beim Halbmarathon war mit Uwe Henning ein einsamer Wittener zu finden (4. MHK). Hier die Liste aller Wittener Teilnehmer.
 

17.02.01  Sythener Crosslauf

Gelobt sei, was hart macht, sagten sich 4 Wittener und starteten beim Crosslauf in Sythen. Anne Maschmeier erreichte beim Hauptlauf über 8000m mit dem 2. Platz der WHK (42:52) die beste Platzierung, direkt hinter ihr kam Imke Oberste-Padberg (44:54) als Dritte ins Ziel. Jörg Wälter (BWA, 32:14) wurde 6. der M35. Über 3600m wurde Tom Paesler (PV) 9. in 12:57. Die komplette Ergebnisliste gibt es direkt auf der Seite des TuS Sythen.
 

11.02.01  Hammer Laufserie / 2. Lauf und Herten-Bertlich

In Hamm hat sich das Wittener Feld zum zweiten Lauf über 15km halbiert. 18 waren weiter dabei: hier ihre Ergebnisse.
 

In Bertlich war die Teilnehmerzahl mit insgesamt 999 Aktiven noch größer als in Hamm. Hier waren nur 12 Wittener, aber dafür Quali- tät ;-) Hier ihre Erfolge in einer Liste.
 

28.01.01  Hammer Laufserie / 1. Lauf

Wie gewohnt fand sich in Hamm wieder ein starkes und großes Feld. Unter mehr als 1100 Teilnehmern waren 36 Wittener. Davon standen 4 auch auf dem Treppchen: hier die Liste.
 

27.01.01  45. Waldlaufserie des Tusem Essen / 2. Lauf

Nur noch 2 Wittener waren im Ziel des zweiten Laufs zu finden. Sefai Cam zeigte seine wahre Leistungsstärke und wurde mit 37:46  8. der MHK. Burkhard Albrecht (M45) war mit 42:47 über die anspruchsvollen 10.200m ebenfalls gut unterwegs: Ergebnisliste.
 

20.01.01  45. Waldlaufserie des Tusem Essen / 1. Lauf

Über 400 Teilnehmer verzeichnete der erste Läufertag der traditionsreichen Doppelveranstaltung auf der Margarethenhöhe. Insgesamt 6 Wittener habe ich in der Ergebnisliste gefunden. Birgit Schönherr-Hölscher erlief den 2. Platz der W30 über nicht gerade flache 10.200m in 42.01. Der zweite Lauf findet am 27.01. statt.

 

14.01.01  Rund um Flierich

724 Läuferinnen und Läufer begannen das neue Laufjahr in Bönen mit dem zu recht beliebten 10km-Lauf rund um Flierich. Für ein Dorf auf dem hier garnicht so platten Land eine stolze Zahl.

Für Klaus Augustin war es schon der zweite erfolgreiche Start in 2001. Er wurde 2. der M50 mit 36:36min. Burkhard Albrecht kam als 19. der M45 nach 41:42 ins Ziel. Seinen Einstand in der Altersklasse M50 gab Martin Seubert. Er wurde 35. nach respektablen 44:57. Die komplette Liste gibt's beim TV Werne.

 

07.01.01   23. Ratinger Silvesterlauf

Beim eigenwillig benannten Ratinger "Silvesterlauf" über 10km startete Klaus Augustin mit einem 3. Platz der M50 (35:27) ins neue Laufjahr. Bei dem sehr gut besetzten Wettbewerb wurde er 27. der Gesamtwertung. Weiter am Start: Uwe Henning (43. MHK, 46:29), Dirk Gostomski (90. M30, 50:55), Martina Lauer  (28. W30, 1:08:04). Über 1000 Teilnehmer erreichten das Ziel im Volkslauf.

 

2000  2001  2002  2003  2004  2005  2006  2007 
2008  2009  2010  2011  2012  2013  2014  2015


Ergebnislisten-Übersicht

nach oben

Danke für Ihren Besuch

mail  sitemap  Impressum 
 
copyright für alle Seiten: Uli Sauer, Witten